Welche Design LED Leuchte für das Homeoffice kaufen? Mit welchen Modellen habt ihr Erfahrungen?



  • Beruflich bin ich im kreativ-konstruktiven Bereich zuhause. Ich arbeite ungefähr drei Tage die Woche im Büro oder habe Kundentermine. Die restliche Zeit bin ich im Homeoffice tätig. Das war nicht von Anfang an so, die Möglichkeit auch von zuhause arbeiten zu dürfen, hat sich erst mit der Zeit entwickelt.

    Die Einrichtung von meinem Homeoffice ist dementsprechend bislang auch eher zusammengestückelt und wirkt alles andere, als aus einem Guss. Bislang ist die Einrichtung wenig harmonisch und das trägt bei mir nicht unbedingt zu einem guten Arbeitsklima bei. Deshalb möchte ich mein Büro zuhause neu einrichten. Weniger Krimskrams, mehr Ordnung und Struktur und vor allem endlich besseres Licht.

    Beim großen schwedischen Möbelhaus und anderen Einrichtungshäusern habe ich schon geschaut, werde aber leider nicht fündig. Ich suche etwas minimalistisches, innovatives, das dennoch auch ein Eye Catcher ist. Habt ihr Anregungen, welche Design LED Leuchte ich für das Homeoffice kaufen könnte? Mit welchen Modellen oder Herstellern habt ihr gute Erfahrungen gemacht?



  • Hallo major_tom, richtest du dir das Büro dann so ein, dass du auch Kunden bei dir empfangen kannst, oder geht es da eher nur darum, dass du dich wohlfühlst und gut arbeiten kannst, ohne dass du abgelenkt wirst? Mein Bruder zum Beispiel gestaltet ein kleines Reiseheft selbst und hat ein kleines Büro zu Hause, wo er aber auch Kunden zu sich lädt. Ihm war es da schon wichtig, dass es stylisch aussieht, weil es ja auch ein wenig das ganze Produkt verkörpert. Da hat er dann schon auch darauf geachtet, dass es schöne und individuelle Designstücke hat, damit es nicht nach „jedem Büro“ aussieht. Da reichen dann aber auch schon ein paar wenige Stücke. Das gibt schon viel her, wie ich finde.
    Wie auch immer: Die passenden Lichtverhältnisse brauchst du so oder so, damit du gut arbeiten kannst. Bei zu schwachem Licht etwa kann es sein, dass du schnell müde und unkonzentriert wirst – so geht es mir zumindest.



  • Kundenkontakt im Homeoffice wird es voraussichtlich nur selten geben, aber besonders dann ist es wichtig auch einen bleibenden, positiven Eindruck zu hinterlassen. Priorität hat es aber, dass ich gut arbeiten kann und mich wohl fühle - wozu eben für mich auch ein ansprechendes Design gehört.

    Individualität ist mir auch wichtig, wie gesagt, ich bin in einer kreativeren Branche tätig und das, was ich anbiete, ist nicht von der Stange und deshalb sollte es der optische Eindruck des Büros auch nicht sein. Wird wahrscheinlich ähnlich wie bei deinem Bruder sein, wo hat er sich denn nach Premium Leuchten und anderen Designelementen umgesehen?



  • Ja, solange es auch nur ein paar Kunden sind, solltest du schon darauf achten, dass dein Büro etwas hergibt. Also nicht voller Aktenstöße ist, sich Bücher übereinanderstapeln usw. – das sieht dann zwar aus, wie jemand, der viel arbeitet und wie in einem Film, aber ich glaube, dass schlichte, geordnete, moderne Einrichtungen besser abschneiden werden und einen besseren Eindruckt hinterlassen.
    Aber ja, wie du sagst, ist es wichtig, dass du dich wohl fühlst und du gut arbeiten kannst. Da ist es wichtig, dass du das richtige Licht hast, bei dem du auch konzentriert arbeiten kannst.
    Ich glaube, mein Bruder hat seine Holy Trinity Leuchten in einer Design Zeitschrift gefunden. Oder in irgendso einem Magazin…der hat da wirklich dutzende bei sich zu Hause rumliegen. Er hat sich dann eben die Leuchten ausgesucht, die unter anderem auch einen Award gewonnen haben. Welcher Award das genau ist, da bin ich überfragt, kann aber gerne mal nachfragen, falls dich das auch interessiert.



  • Meine Arbeit hat in der Regel nichts mit Aktenstößen zu tun, den Eindruck von kreativem Chaos möchte ich also schon vermeiden und das Design eher dezent halten. Alles aufgeräumt, aber dennoch Stil beweisend. Dezent, aber nicht nüchtern. Das mit dem Award würde mich schon interessieren, falls du das in Erfahrung bringen kannst. Mit Awards für Leuchten kenne ich mich bislang leider eher weniger aus.



  • Die Aktenstöße stelle ich mir immer vor, weil es in Filmen auch so präsentiert wird :D Aber wenn du alles schlicht einrichtest, kannst du es nur richtig machen, denn das kommt immer gut an.
    Die Awards kannst du leicht selbst googeln, das habe ich auch gerade gemacht und bin auf die Internetseite von den Holy Trinity Leuchten gestoßen. Diese Design Leuchten dürften da ganz schön abgeräumt haben - die haben nämlich mehrere Awards gewonnen, Red Dot Design Award, German Brand Award,...musst du halt mal schauen, welche dieser Premium-Auszeichnungen dir zusagt...dann findest du bestimmt auch die passende Leuchte.



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.