Problem mit Creaton Dachziegeln



  • Wir haben im Dezember letzten Jahres unser Dach neu eindecken lassen. Auf Empfehlung unseres Dachdeckers haben wir den Ziegel "Z3" von Creaton in tiefschwarz und glänzend geordert.

    Zuerst fiel uns auf, dass der Ziegel nicht durchgängig schwarz, sondern nur die Oberfläche schwarz glassiert war. Unsere Bedenken wurden vom Dachdecker mit dem Hinweis beseite geräumt, dass man nach der Eindeckung ja nur die Oberfläche sehen würde und es außerdem keine durchgefärbten Tonziegel gäbe. Da wir den Dachdecker schon sehr lange kennen und wir großes Vertrauen in ihn haben, haben wir das akzeptiert. Das neu gedeckte Dach sah zunächst hervorragend aus und wir waren zufrieden.

    Im Frühjahr des Jahres 2019 - die Sonne schien - sahen wir dann plötzlich rote Ränder an den Dachziegeln. Wir informierten daraufhin sofort unseren Dachdecker, der sich ebenfalls - wie wir schon vorher - sehr darüber erschrak und uns versprach, sich sofort mit dem Hersteller in Verbindung zu setzen. Wir erhielten die Zusage, dass sich ein Vertreter von Creaton das Problem vor Ort ansehen würde.

    Zwischenzeitlich erhielten wir einen Brief von Creaton (wohl ein Formbrief), dass es sich hier um keinen Mangel handelt sondern die Ziegel der DIN-Norm entsprechen. Außerdem würden die roten Ränder ohnehin mit der Zeit (durch die normale Verschmutzung) verschwinden. Dieser Aussage haben wir entschieden widersprochen und auch noch einmal unseren Dachdecker eingeschaltet. Nach mehreren Wochen kam dann endlich der zuständige Vertriebler von Creaton zur Besichtigung. Leider war an diesem Tag die Sonneneinstrahlung nicht so perfekt, so dass man die roten Ränder nur bei genauerem Hinsehen erkennen konnte.

    Der Vertreter, der zusammen mit unserem Dachdecker gekommen war, erkannte den Mangel nicht und wollte uns das auch noch einmal schriftlich bestätigen. Auch unser Dachdecker machte plötzlich eine Kehrtwende und sagte es sei kein Mangel zu erkennen (obwohl er sich vorher uns gegenüber gegenteilig geäußert hatte). Wir wurden darauf hingewiesen, dass wir ja 30 Jahre Garantie auf die Ziegel hätten.
    Allerdings haben wir Fotos, auf denen die roten Ränder klar zu erkennen sind.

    Zunächst haben wir uns entschlossen, die Entwicklung unter Berücksichtigung der Wettereinflüsse weiter zu beobachten und regelmäßig mit entsprechenden Fotos zu dokumentieren. Das Einschalten eines Gutachters behalten wir uns vor.

    Die Ziegel von Creaton und unsere Dachdecker werden wir übrigens nicht weiter empfehlen.

    Uns würde interessieren, ob es noch weitere Bauherren gibt, die mit den gleichen Problemen zu kämpfen haben.



Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.