Pflaster ohne Rüttelplatte



  • Hallo zusammen,

    Ich will in Kürze einige Pflasterarbeiten um unser Haus ausführen... für die grösseren Flächen will ich das Pflaster nach dem Verlegen ganz normal abrütteln. Allerdings sind dabei auch einige Treppenstufen, Grösse etwa 27cm x 140cm, auf die ich mit einer Rüttelplatte gar nicht drauf komme. Im Moment fehlt mir die Idee, wie ich auf einer solchen Fläche dann das Pflaster aufrütteln soll. Oder ist das dann gar nicht nötig?

    Über den ein oder anderen Tipp wäre ich sehr dankbar
    Chris



  • Hallo, handelt es sich um richtige Stufenelemente, wovon ich bei 140 cm ausgehe, werden diese eigentlich auf ein Betonfundament gesetzt. Die unterste Stufe auf rund 20 cm frostfrei gegründeten Beton, die weiteren Stufen auf gut 10 cm Beton, der auf Kiessand ruht. Die einzelnen Stufen werden auf diesen Betonfundamenten in 1 bis 2 cm dicke Mörtelstreifen gesetzt und ausgerichtet.
    Wenn man weiß, von welchem Hersteller man das Pflaster hat, lassen sich Verlegehinweise auch bei diesem online einsehen oder anfordern.
    Setzt man Stufen ausschließlich in ein Kiessandbett, muss man damit rechnen, dass sie absacken. Selbst wenn man sie irgendwie verdichtet und angerüttelt hat... Gruß, Christian



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.