Ausgleichsmasse sparen



  • Tach miteinander,

    Ich bin gerade in meinem Altbau das Bad am machen.

    Hier müsste ich den Boden ausgleichen. Selbstnivellierende Masse wollte ich aufbringen, aber eine Höhe von 30mm auf 10qm macht einen bei 22,50€ / 25kg ja arm. 😒

    Gibt's ne Möglichkeit, beispielsweise 15mm Styropor auf den Boden zu kleben und dann erst auszugleichen, um Ausgleichsmasse zu sparen, oder macht das der Boden nicht mit bzw wird rissig, wenn ich drauf belastet?



  • Hallo, dünne Schichten von maximal 30 mm können auf einem nachgiebigen Untergrund reißen, von daher würde ich vor allem Ausgleichsmasse nur auf festen Untergründen aufbringen. Selbst Estriche mit hoher Festigkeitsklasse verlangen schon Mindestschichtstärken von durchgängig über 30 mm. Aber Stichwort Estrich: Man könnte hier natürlich eine Lage Estrichbeton in Minimalstärke aufbringen und dann eine dünne Schicht Ausgleichsmasse darübergeben. Käme baulich höher, preislich aber vielleicht niedriger. Wenn es die Raumhöhe hergibt, ggf. eine variante.



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.