Fein Multimaster + Metall trennen



  • Hallo liebe Selbst-Gemeinde,

    ich bin neu hier und hoffe auf eure Rat.

    Ich baue für unser Wohnzimmer ein Metallgitterregal aus Bewehrungsstäben, 8 mm, stark. Da ich in den letzten Jahren bereits mit dem Gedanken gespielt hatte, mir ein Multitool zu kaufen, habe ich mich gefragt, ob Geräte wie der Fein Multimaster oder auch vergleichbare Geräte es schaffen, diese 8 mm starken Stäbe zu trennen?

    Mein Plan war, eine Ablängvorrichtung zu bauen, da ich zahlreiche, gleichlange Stäbe benötige. Der Vorteil bei den Oszillatoren wäre, dass ich sauber bündig abschneiden könnte.

    Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen bereits sammeln können.

    Würde mich über Rückmeldungen freuen.

    LG
    Giddamann



  • Moin,

    ich hege die Befürchtung, dass das Trennen von so massivem Stahl mit so einem Multitool eine fürchterliche Quälerei wird und dabei zahlreiche Sägeblätter über den Jordan gehen werden.

    Hierfür ist ein Winkelschleifer mit schön dünnen Scheiben und ein entsprechender Trennständer sicherlich die bessere Alternative.

    Leider kann ich dir ad hoc keinen Trennständer empfehlen. Das sehr preiswerte Ding von Wolfcraft, dass sich gerne in Baumarktregalen tummelt, kann man getrost in die Tonne treten, weil die Bodenplatte krumm ist.



  • Auch ich rate bei dieser Anwendung vom Oszillierer ab. Das dauert lang und führt zu einem hohen Verschleiß der recht teuren Sägeblätter.
    Man muß aber auch nicht gleich den Winkelschleifer nehmen: Eine kleine Bügelsäge mit Metallsägeblatt tut es auch - und dazu noch mit weniger Dreck und Kosten. Gute Sägeblätter kaufen, die Billigen trennen nicht!
    Und wenn viele Stäbe getrennt werden sollen, kann das auch die Stichsäge.



  • ich kann mich meinen Vorrednern hier nur anschließen. der Multimaster, oder generell die Multitools haben bei einigen Anwendungen auf jeden Fall ihre Vorteile, aber 8mm Bewährung zu trennen wäre echt eine Quälerei. Stichsäge, Säbelsäge, PUK-Säge, Flex, etc. sind bessere alternativen. Was das Sägeblatt angeht, so denke ich, je nach Menge der zu trennenden Stäben, halten schon einiges aus, aber wie schon oben erwähnt halt auch teuer!



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.