Aussparung an der Säge



  • Moin Moin zusammen,

    auf dem 'Wir sind gleich wieder da' Bild ist oben an der Säge eine 'Aussparung' nebst Loch.

    Weiß jemand wofür das ist ?

    vg,
    kalle0_1548340682090_Bildschirmfoto 2019-01-24 um 15.32.44.png



  • Hallo,

    ich bin mir nicht ganz sicher ...
    Zunächst habe ich gedacht, dass diese Form des Sägeblattes oberhalb des Auges was mit dem Schärfen und Schränken der Zähne zu tun haben könnte. Bei alten Sägen wird die Säge ja zum Feilen und Schränken der Zähne auf den Rücken gedreht. Dazu habe ich aber nichts gefunden.

    Daraufhin habe ich mal nach dieser komischen Aussparung auf „very british“ (hand saw terminology) gegoogelt …
    Diese Stelle an der Säge nennt sich offenbar „Nib“, und so wie ich es verstehe, ist sie (oder der Nib?) völlig sinnfrei, und rein dekorativ.

    Allerdings hat man sich bei den Woodworkern wohl Gedanken darum gemacht, wozu man diesen Nib (wenn es denn ein "Nib" ist) nutzen kann.
    Eine interessante Variante war da, die Säge als Stangenzirkel zu nutzen; diese Einkerbung um einen eingeschlagenen Drahtstift zu führen und den Stift an der Zahnung anzusetzen.

    Fand ich zumindest lustig ...

    Hier mal die links (hoffe, sie funktionieren):

    http://www.disstonianinstitute.com/glossary.html

    https://www.youtube.com/watch?v=1KcVnAp2V50

    https://www.popularwoodworking.com/woodworking-blogs/2-great-uses-for-a-saws-nib/
    (das video ist ganz nett ...)

    Vielleicht befinde ich mich aber auch nur auf dem Holzweg?!

    Gruß
    Gereon



Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Selbst.de DIY Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.