Licht geht nicht immer an



  • Hallo!

    ich poste in diesem Forum ein Problem, weil ich mir einen Rat und Antwort erhoffe.

    Es gibt mittlerweile 2 Räume in meiner Wohnung, wo das Licht nicht gleich angeht, dh. ich betätige den Lichtschalter, und es geht an - oder nicht.

    Zuerst hatte ich das nur in einem Zimmer, wobei ich dachte, es ist halt die Deckenleuchte. Meistens hiflft 1-2min warten, Nun habe ich das gleiche in einem weiteren Zimmer erlebt. Ich schalte ein, aus, ein, aus.. kein Licht.

    Eine Minute später probier ich's wieder - geht plötzlich.

    Wie kann das sein?

    Es sind keine LED Leuchten, sondern die normalen Glühbirnen. Ob schon Energiesparlampen, müsste ich noch nachschauen ... (falls es die sein könnten).

    Danke - falls jmd die Erklärung hat, und auch eine Lösung.

    MfG Fritz



  • Schau am besten mal nach, ob es Energiesparlampen sind, obwohl ich mir nicht erklären kann wieso diese erst nach einer Minute an gehen sollten.
    Ich würde vermuten, dass der Verteilerkasten da das Problem ist. Sind das Deckenlampen? Und hast du eine Möglichkeit den Stromverlauf nachzuverfolgen?
    Bei Strom wäre ich immer vorsichtig und würde das lieber einen Elektroinstallateur prüfen lassen.

    Mich interessiert auf jeden Fall, was nun genau das Problem bei dir ist. Sowas hab ich bisher noch nie gehört.

    LG
    Predit



  • Moin,

    es kann durchaus sein, dass die Schalter einfach hinüber sind. Bei jedem Schalten entsteht ein Funke. Dadurch verkokeln nach und nach die Kontakte. Wird dann eingeschaltet, müssen sich die Schalter erst "freibruzzeln" bis sie ausreichend leiten.

    Außerdem würde ich mal die Klemmen, mit denen die Lampen angeschlossen sind, etwas nachziehen. Wenn es das beides nicht ist, muss halt der Elektriker ran.

    Vor irgendwelchen Aktivitäten an der Installation Sicherung raus!



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.