Ahorntischplatte 800x2000 an Küchenrückwand hängen



  • Ich habe eine sehr kleine Wohnküche und kann keinen Esstisch stehen lassen. Möchte jedoch eine Lösung für einen "mobilen" Esstisch kreieren.
    Eine Tischplatte 80cm x 2 Meter an der kurzen Seite mit einem U Profil an die Wand anbringen. An der Wand befindet sich die Heizung, welche unter der Tischplatte bleibt.

    1. Frage: ist es sinnvoll ein Lüftungsgitter in die Tischplatte über der Heizung einbauen?
      Auf die andere Seite des Tisches möchte ich klappbare Tischbeine (Metallrohre höhenverstellbar) anbringen.
      2.Frage: Reichen am Ende 2 Beine? Oder ist es für die Stabilität besser vor die Heizung ebenfalls Beine anzubringen?
      Damit ich die Platte wieder wegräumen kann, wenn keine Gäste da sind, würde ich diese Platte an die Rückwand des Küchenschrankes (freistehend) anbringen. Wollte die Platte dort an die etwas überstehende Arbeitsplatte (2 Befestigungen oben) anhängen.
      3.Frage:
      Welche Halterungen wären möglich für solch eine Platte?
      Danke Euch für Ideen und Antworten.


  • @cm sagte in Ahorntischplatte 800x2000 an Küchenrückwand hängen:

    g

    Man soll ja eigentlich nicht mit Gegenfragen antworten, aber mir gehen gerade einige durch den Kopf:

    Aus was ist die Wand, an der die Platte aufgehangen werden soll?
    Wenn das ene Trockenbauwand aus Gipskartonplatten ist, würde ich da keinen Tisch dran hängen.

    Wie dick ist die Platte? Massivholz bzw. Leimholz? Oder Spanplatte mit Ahorn-Dekor? Oder...?
    Bist du sicher, dass du die Platte bei der Größe alleine "herumwuppen" kannst?
    Die Platte muss ausreichend streif sein, um sich nicht durchzubiegen, wenn sich da mehrere leute drauf stützen.

    Wozu höhenverstellbare Beine? Diese würden ja auch eine höhenverstellbare Wandhalterung erfordern.

    Wozu "heizungsseitig" Beine, wenn es dort eine Wandhalterung gibt? Das wäre doppelt gemoppelt.

    Um die Platte zur Lagerung zu befestigen, könnte ich mir etwas mit Vorreibern vorstellen. Die Wandhalterung könnte man recht einfach mit Keilleisten umsetzen.

    0_1545984531549_halterung.png

    Bitte bedenken: Eine lange stehend gelagerte Holzplatte wird mit der Zeit krumm.

    Zitat: "Wollte die Platte dort an die etwas überstehende Arbeitsplatte (2 Befestigungen oben) anhängen." Den Teil mit der Arbeitsplatte verstehe ich nicht.



Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Selbst.de DIY Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.