Kommode restaurieren



  • Hallo,

    ich möchte eine Ankleidekommode restaurieren. Das Teil müsste aus der Zeit um ca. 1920 stammen und ist noch relativ gut erhalten. (kein Holzwurmbefall, keine Risse, Fehlteile etc.; lediglich an einer Schublade muss ein kleines Stück Furnier ersetzt werden)
    Im Laufe der Jahre hat sich jedoch der Lack bereits teils zersetzt und ist ausgebleicht, verschrammt, so dass er komplett erneuert werden sollte, damit das Holz wieder zu Geltung kommt. (siehe Fotos; auf Bilder der eingelegten Marmorplatte und des Spiegel habe ich verzichtet)

    Kann mir jemand Tipps geben, wie man am besten vorgeht und die Oberfläche behandelt? (mechanisch mit Ziehklinge und Abschleifen oder chemisch mit Lösungsmittel bzw. beides? Was kommt als „Ablöser“ in Frage?
    Wie bearbeitet man die geschnitzten Ornamente in der Mitte der Türen bzw. bekommt diese sauber?

    Zum Abschluss möchte ich eine Schellpackpolitur austragen.
    Ich bin gerne für andere Tipps und weitere Empfehlungen / Ratschläge aufgeschlossen und dankbar.

    0_1545942936542_Ansicht-min[1].JPG 0_1545942968163_Korpus_2-min[1].JPG 0_1545942982736_Korpus-min[1].JPG 0_1545942996692_Ornament-min[1].JPG 0_1545943023795_Tür-min[1].JPG



  • Moin,

    bevor du hier irgendwelche halbgaren Tipps bekommst und das gute Stück verhudelst, versuch dein Glück lieber hier: http://www.woodworking.de/cgi-bin/holzbearbeitungsmaschinen/webbbs_config.pl

    Da tummeln sich die "echten Holzwürmer" ;-)



Anmelden zum Antworten
 

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Selbst.de DIY Forum verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.