Tressenabdeckung, Leimholzplatte



  • Hallo liebe Leute.

    Habe folgendes Problem.
    Ich habe mir einen Tressen für aussen gebaut, nach montage der Leimholzplatte 0,45×3,50 hat sich diese, an den längsseits, verzogen. (Siehe Bild)

    Leimholzplatte habe ich oberseitig 3 mal geölt und 2 mal gewachst.
    Unterseitig 2 mal geölt.

    Was habe ich falsch gemacht?
    Oder legt sich die wölbung mit steigenden Temperaturen wieder?
    Wen nicht, was kan ich machen damit es wieder ansehnlich wird?

    Vielen dank schon mal.


  • Banned

    Bild kann ich leider nicht sehen! Da hat das hochladen wohl nicht geklappt



  • @bautz sagte in Tressenabdeckung, Leimholzplatte:

    Hallo liebe Leute.

    Habe folgendes Problem.
    Ich habe mir einen Tressen für aussen gebaut, nach montage der Leimholzplatte 0,45×3,50 hat sich diese, an den längsseits, verzogen. (Siehe Bild)

    Leimholzplatte habe ich oberseitig 3 mal geölt und 2 mal gewachst.
    Unterseitig 2 mal geölt.

    Was habe ich falsch gemacht?
    Oder legt sich die wölbung mit steigenden Temperaturen wieder?
    Wen nicht, was kan ich machen damit es wieder ansehnlich wird?

    Vielen dank schon mal.

    Was für Holz hast du verwendet?
    Platte selbst zugeschnitten?

    Was du auf jeden Fall falsch gemacht hast:

    • Ober und -Unterseite unterschiedlich behandelt. Dadurch wird die Feuchteaufnahme und -abgabe unterschiedlich und das Holz arbeitet oben und unten unterschiedlich.

    • Möglicherweise Lagerungsfehler. Wurde die Platte stehend gelagert? Hatte sie möglicherweise keine Zeit, sich an das Raumklima zu "gewöhnen"?

    Um das ganze zu retten kannst du eine ordentlich dimensionierte Stabilisierung unterbauen. Z. B. Stahlwinkelprofile. Wenn das nichts hilft, hilft gar nichts. Von selbst wird sich dein Problem leider nicht erledigen.

    Wenn du Buche verbaut hast: Buche ist so eine Art Lottoholz. Damit kann man Glück haben. Meist arbeitet Buche aber höllisch. Man kauft eine große Leimholzplatte, schneidet diese zu und das Zeug macht sofort einen auf Flitzebogen.

    Probier dein Glück noch mal in diesem Forum: http://www.woodworking.de/cgi-bin/holzbearbeitungsmaschinen/webbbs_config.pl

    Im Bosch Heimwerkerforum dürfte auch mehr Kompetenz vertreten sein als hier.

    Hier bei selbst.de ist bestenfalls Bastler-Halbwissen vertreten (wovon ich mich ausdrücklich nicht ausnehme).



  • Im Außenbereich genügt eine Behandlung mit Öl nicht, Wachs ist komplett ungeeignet.
    Zu einer Lackierung gib es im Außenbereich keine Alternative, am besten verwendet man hier sogar Bootslack. Allerdings sollte der Tresen nicht bewittert sein - dann nämlich ist die Bauweise aus Leimholz nicht geeignet.

    Geölte oder gewachste Flächen kann man leider nicht mehr lackieren. Die Oberfläche muss komplett abgetragen werden - oder man sollte eine weitere Deckplatte aufbringen. In diesem Fall würde ich eine Oberfläche aus Hartholz oder sogar einen anderen Werkstoff für draußen empfehlen. Holz aber dennoch lackieren, wenigstens drei Lackschichten aufbringen und diese jährlich kontrllieren und ggf. überarbeiten.

    Und hallo Schraubwurst: Das mit dem Bastler-Halbwissen kannst Du unmöglich ernst gemeint haben, wenn Du Dich auch nur minimal auf selbst.de umgesehen hast.



  • Natürlich meine ich das ernst. Ich war hier viele Jahre unter anderem Namen zugange, schon als Hans Altmeyer noch bei selbst war. Im Moment treibe ich mich hier mal testweise wieder herum, verliere aber auch schon wieder die Lust.

    Gemessen an dem profunden Fachwissen, das man z.B. in einigen Woodworking-Foren findet, ist das, was hier zu finden ist oft... ähem...naja. Da ist es durchaus zielführend, Fragesteller noch mal an solche Plattformen zu verweisen, weil dort vielleicht doch noch mal jemand einen Tipp aus dem Hut zaubert, auf den das selbst.de-Klientel einfach nicht kommt.

    Ich nehme mich von meiner Aussage ausdrücklich selbst nicht aus, da ich selbst nur ein Bastelfritze bin.

    Zudem haben die meisten echten Kompetenzträger dem Forum hier den Rücken zugekehrt. Die Auslöser dafür sind hinlänglich bekannt.

    Deine Aussage zu geöltem Holz im Freien würden einige Hersteller wie. z.B. Osmo sicherlich gerne noch mal etwas relativieren.



  • Ja, geölte Bodenprofile aus Hartholz können geölt werden und sind dann auch dauerhaft. Das gilt aber keinesfalls für Leimholz - egal welcher Art!


4
6
2582

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.