Raucht ihr in der Wohnung?



  • Ich rauche zwar selbst auch und je nachdem was ich gerade so mache...

    Beim Arbeiten am PC gehe ich zum rauchen trotzdem nach draussen. Hatte früher, als ich noch Single war, immer meinen Aschenbecher neben dem PC stehen, aber das verleitet zu sehr und ausserdem wie Ihr schon sagt, ich mag den Geruch von kaltem Zigarettenrauch auch nicht so sehr

    Ich gehe lieber nach draussen, ausserdem hat mir mein Mädel angedroht, wenn ich drinnen rauche sperrt sie mich raus und nimmt mir die Schlüssel weg .. :))



  • Ja, vor allem als Nichtraucher empfindet man diesen kalten Rauch schon als extrem ekelig. Am schlimmsten finde ich jedoch, dass man den Geruch immer in den Gegenständen und in den Möbeln hat. Deswegen schicke ich alle Raucher bei mir auch auf den Balkon.



  • Hey Freunde,
    ich bin immer noch derselben Meinung, dass Rauchen in der Wohnung gar nicht geht. Meine Eltern haben eine Wohnung vermietet welche total vollgeraucht wurde. Wir mussten die komplette Wohnung 4 mal streichen um den Gestank und die gelben Wände (wegen dem Rauch) wieder in Ordnung zu kriegen. Haben dann mehrere Luftauffrischer gekauft um die Wohnung wieder vermieten zu können.
    Nach der ganzen Arbeit hab ich mir geschworen nie in einer Wohnung zu rauchen 😉



  • @TeamDo
    Warum kaufst du dir nicht einfach einen Raumluftreiniger. Es gibt die auch mit Lüftungsstufen. Da kannst du gemütlich auf der Couch einen qualmen und frische Luft einatmen. 😉
    Gardinen helfen auch, da bleibt die Rückstände dran haften und können ausgewaschen werden.



  • Ich hab früher in der Wohnung geraucht, aber musst dann irgendwann entsetzt feststellen wie verfärbt eine meiner Bücher und auch teilweise meine Schränke dadurch waren.

    Also den Möbeln tut man so echt keinen Gefallen. Daher herrscht bei mir nun schon seit langem strenges Rauchverbot in der Wohnung



  • Ich bin total gegen Rauchen in geschlossenen Räumen, in der eigenen Wohnung genauso wie in Restaurants, Bars etc.

    Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich zum ersten Mal in die Wohnung meiner Schwiegermutter gekommen bin, Zeit ihres Lebens Kettenraucherin und auch immer im Haus geraucht... die Tapete in dem Wohnzimmer war mal weiß gewesen, hatte aber einen hässlichen gelben Stich und wirklich alles in der Wohnung hatte Rauch-Geruch. Da half kein Lüften und keine Duft-Spender.

    Nachdem sie gestorben war, konnten wir keine der Möbel und nur ganz wenige persönliche Gegenstände behalten, da wir den Rauchgestank nicht in unserer eigenen Wohnung haben wollten. 🙄



  • Ich finde das man den Geruch von Rauch im Haus oder im Auto nie wieder weg bekommt. Deswegen ist es für mich ein absolutes no go!



  • Ich selbst war Raucherin, habe aber nie in meiner Wohnung geraucht. Ich bin wirklich kein Fan davon, wenn sich der Rauch überall festsetzt. Ich kenne das von meinen Eltern. Sobald ich das Haus meiner Eltern betrete, die im Haus rauchen, rieche ich den alten Rauch sofort. Bei uns wird konsequent nur auf dem Balkon bzw. an der Balkontür geraucht!



  • Ich bin der Meinung, dass der Duft sich wirklich an den Wänden anhaftet und das ist unangenehm. Bei uns war Rauchen in der Wohnung schon immer verboten, bei uns im Haushalt raucht auch keiner, aber in der Familie gibt es einige Raucher, die wir dann immer in den Garten schicken.
    In Wohnungen ohne Balkone oder Gärten kann ich es mir auch schwieriger vorstellen aber unter der Dunstabzugshaube zu rauchen geht vielleicht auch in Ordnung.



  • Ich habe früher in der Wohnung geraucht, aber jetzt nicht mehr.



  • In der alten Wohnung ja, da habe ich geraucht, aber mitlerweille hier in der neuen Wohnung nicht mehr.



  • Ich wohne selbst in einer WG. Bei uns gilt, im eigenen Schlafzimmer kann jeder selbst entscheiden, ob er rauchen will oder nicht. Ich persönlich rauche nicht im Schlafzimmer, wir haben extra einen Balkon und auf dem Dachboden eine kleine Rauchecke, weshalb es nicht nötig ist, drin zu rauchen. Generell ist innerhalb der Wohnung nicht so geil, im Endeffekt sollte es aber jeder selbst entscheiden.



  • Solche verrauchten WGs kann ich ja mal gar nicht ab, frag mich immer wie man da überhaupt wohnen kann..



  • Als ich noch geraucht habe, habe ich ab und zu mal im Bad geraucht, dann aber nur am Fenster



  • Moin @teamdo

    wer in der Wohnung raucht, will aber meist trotzdem nicht, dass der Zigarettengeruch stundenlang in der Luft hängt.

    Statt chemische Lufterfrischer zu versprühen, kann man den blauen Dunst auch auf natürliche Weise vertreiben >>

    Ersetzt natürlich kein Lüften nach der Kippe! 😉



  • Könnte ich aufgrund von meiner Frau gar nicht 😄



  • Unser Vormieter hat jahrelang in der Wohnung geraucht und der Rauch ist gefühlt in das komplette Fundament eingezogen.

    Den Geruch des Rauches riechen wir immer noch minimal, vor allem wenn man länger nicht in der Wohnung war und gelüftet wurde



  • @digitron Dies ist eine Frage, die von Fall zu Fall beantwortet werden sollte.

    Was ich jedoch mit Sicherheit sagen kann, ist, dass ich eine E-Zigarette benutze und noch nie in einer Wohnung oder einem anderen Haus geraucht habe.

    Ich halte es für sinnvoll, das Rauchen von Zigaretten in Wohnungen ganz zu unterlassen, da der Wiederverkaufswert durch Passivrauchen gemindert werden kann. Es hat sich immer wieder gezeigt, dass viele Tiere den Zigarettengeruch nur schwer oder gar nicht vergessen können, wenn sie einmal damit in Berührung gekommen sind - zum Beispiel Katzen!



  • ich finde das ist auch ein Nogo... wenn, dann kann man sich aus dem Fenster lehnen, wenn es sein muss - ich bin ja froh, dass es mittlerweile verboten ist, in Restaurants beziehungsweise generell in geschlossenen Räumen zu rauchen...



  • Hab ich früher mal gemacht, als ich noch alleine gelebt habe,
    aber jetzt habe ich eine große Terrasse, da brauch ich das nicht mehr


38
40
10033

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.