Rigibs mit Raufaser spachteln / Decke mit Verbundrigips besser dämmen?



  • Hallo zusammen,

    ich bin neu hier, daher hoffe ich alle notwendigen Infos soweit zusammen fassen zu können.
    In meiner Wohnung sind viele Innenwände in Trockenbauweise errichtet und mit Raufaser tapeziert. Das ganze gefällt mir nicht mehr, ich möchte es "glatt" haben. Nun habe ich soweit gelesen, dass es nicht sinnvoll möglich sein wird die Tapete abzuziehen weil ich dabei die Trägerschicht vom Rigibs lösen würde. Also muss geschliffen und gespachtelt werden.

    Gehe ich dabei wirklich genau so banal "einfach" vor:

    Anständigen großen Schleifer und Industriestaubsauger besorgen, schleifen bis es fast glatt ist und dann spachteln. Anschließend natürlich noch mal schleifen und fertig?

    Was mache ich an schwer zugänglichen Stellen wie hinter einem Heizkörper oder verwinkelte Ecken? Und muss ich zwingend anschließend glatt tapezieren oder kann ich die Wände auch direkt so nutzen / streichen?
    Was für Kosten kann ich für einen 15m2 ca rechnen wenn ich das selber mache? Eigentlich dürften ja nur Maschinen, Spachtel und Farbe anfallen.

    Meine Zimmerdecken sind auch aus Rigibs, direkt darüber folgt ein Dach in Kaltbaubauweise (einfache Rigibsplatte, 2-4cm Luft, Folie, Dämmung, Dach). Um es mir an der Decke einfacher zu machen und etwas zu dämmen bin ich am überlegen auf die bestehenden Platten eine weitere Schicht Rigibs aufzuschrauben, idealerweise Verbundrigips mit etwas Styropor um die Decke zu dämmen.
    Macht das überhaupt energetisch Sinn und geht es so einfach wie ich mir das vorstelle? Ich weiß wo das Ständerwerk ist, kann also in das Ständerwerk schrauben. Ich frage mich halt ob es überhaupt einen dämmenden Effekt gibt - mit oder ohne Verbund.

    Zu guter letzt: Ich möchte in manchen Räumen die Außenwände (glatter Stahlbeton) freilegen und schick in den Raum einbinden. Nur die Tapete abkratzen dürfte etwas stumpf wirken. Gibt es dafür coole lasuren oder so etwas um einen wohnlichen Betoneffekt zu bekommen?

    Ich hoffe das waren jetzt nicht zu viele Fragen auf ein mal... Und natürlich dass mir jemand weiter helfen kann.

    Schöne Grüße

    Manuel



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.