Mikrowelle öffnen bzw. selbst reparieren?



  • Hallo zusammen!

    Wir haben eine Mikrowelle von Severin, die lief jahrelang anstandslos und nun ist es halt doch soweit. Seit ein paar Tagen macht sie keinen Mucks mehr.

    Ich bin kein Elektroingenieur, aber hab auch nicht unbedingt 2 linke Hände... Meine Frage ist dazu folgende: Macht es bei defekten Mikrowellen überhaupt Sinn die aufzuschrauben und auf Fehlersuche zu gehen? Kann man übliche Probleme da mit bloßem Auge erkennen un dann auch mit handelsüblichen Werkzeugen bzw. Ersatzteilen reparieren?

    Falls da jemand hier Erfahrung in dem Bereich hat, würde ich mich freuen etwas mehr zu erfahren.

    Ein neues Gerät würde nur rund 100 Euro kosten, kein Vermögen also, trotzdem benutze ich lieber alte Geräte so lange wie möglich, statt immerzu neu zu kaufen.

    Falls es hilft, unser Modell ist dieses hier: Severin MW 7848

    Danke schonmal



  • @gagler84 Davon würde ich die Finger lassen. So weit ich weiß halten Mikrowellen wochenlang auf bestimmten Bauteilen tödliche Hochspannung.



  • Sehe ich wie mein Vorposter - lieber nen Fachmann ranlassen!



  • Ich würde deine alte Mikrowelle nicht alleine öffnen! Das ist gefährlich aus dem einfachen Grund, dass unter dem Gehäuse sich ein Kondensator befindet - je nach Mikrowelle ist es zwar anders, aber auf dem können Spannungen von 40.000 V sein - also würde ich nur Fachpersonal da ran lassen, aber auch für die ist das gefährlich. Die müssen den erst entladen. Also lass den Deckel einfach besser drauf ;)



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.