Unterste Drainage-Schicht im Hochbeet?



  • Ein Bekannter hat mir Tonscherben als unterste Schicht im Hochbeet empfohlen da es dem ganzen Aufbau Stabilität verleiht und ein Absacken oberen Schichten verhindert. Allerdings können Tonscherben doch gar nicht verroten?

    Ist dann nicht die ganze bodenbildende Funktionsweise von einem Hochbeet ausgehebelt?



  • Was ist denn schlimm daran wenn die oberen Schichten Absacken? Das gehört doch beim Hochbeet dazu.. Das sind eben bodenbildende Prozesse. Dann muss man eben etwas Erde umgraben und eine neue Schicht Gartenerde einbringen.

    Wenn du Tonscherben unten auslegst hast du ein Belüftungsproblem. Du brauchst die gröberen Äste damit die Bio-Masse nicht unter anaeroben Bedingungen verrotet.
    Ich verlinke dir mal einen ganz klassischen Hochbeet Aufbau: https://www.hochbeete-kaufen.com/hochbeet-anlegen-befuellen/

    den Trick mit den Tonscherben kennen ich nur bei Topfpflanzen. So wird Stau nässe und damit Wurzelfäule verhindert. Kann es sein dass du da etwas verwechselt hast? Tonscherben in Hochbeeten wäre mir nämlich ganz neu..



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.