Solarenergie und Co?



  • Wie steht ihr zu Solaranlagen und Co? Gute Sache und lohnenswert? Das Thema interessiert mich momentan und ich habe das Gefühl es gibt genug Möglichkeiten für jeden. Muss ja nicht zwingend jeder eine Solarzelle auf dem Dach haben. Falls ihr Garten- oder allgemein Grundstücksbesitzer seid: Nutzt ihr erneuerbare Energien und in welcher Form? Gerne auch mit konkreten Zahlen, die Relation zwischen Aufwand und Nutzen ist mir noch nicht ganz klar.

    Lieben Dank!



  • Alle möglichen Leute haben Solaranlagen und das wird auch subventioniert vom Staat. Diesen Anreiz hat der Staat ganz bewusst gesetzt, um mehr Leute dafür zu begeistern. Ohne die Subvention dauert es ziemlich lange, damit sie die Anschaffungskosten eingespielt haben. Je nach Größe der Anschaffung bestimmt so 15-20 Jahre. Auch unsere Firma hat einige Solaranlagen, den Gewinn speisen wir aber direkt ins Netz ein. bzw. verkaufen wir quasi zurück an die Stromanbieter - das lohnt sich ganz gut. Aber wie gesagt, das machen wir noch ein paar Jahre bis wir das Geld für die Solaranlage und den Einbau wieder raus haben. Ich glaube, auf größeren Flächen lohnt sich das auf jeden Fall oder wenn man langfristig Strom sparen will. Ich hab ja nix gegen Atomstrom, aber die Trendwende sollte doch langsam in den Köpfen aller Bürger ankommen. Viel interessanter finde ich die Idee Windkraft und Solaranlagen zu kombinieren - ich meine, wenn die Sonne weg ist, war's das mit dem Solarstrom aber dann ist es ja meistens windig.. Ich würde auf jeden Fall beides kombinieren. Solange es die Grundstücksgröße zulässt und auch der Wind ordentlich Kraft hat.

    Beste Grüße



  • @silberbein sagte in Solarenergie und Co?:

    Wie steht ihr zu Solaranlagen und Co? Gute Sache und lohnenswert? Das Thema interessiert mich momentan und ich habe das Gefühl es gibt genug Möglichkeiten für jeden. Muss ja nicht zwingend jeder eine Solarzelle auf dem Dach haben. Falls ihr Garten- oder allgemein Grundstücksbesitzer seid: Nutzt ihr erneuerbare Energien und in welcher Form? Gerne auch mit konkreten Zahlen, die Relation zwischen Aufwand und Nutzen ist mir noch nicht ganz klar.

    Lieben Dank!

    hallo silberbein,
    meine familie beschäftigt sich schon lange mit erneuerbarern energien, wir leiten eine Glaserei und haben einiges in Solarzellen im Firmengelände sowie auf dem Dach der Firma investiert, den Strom können wir fast ausschließlich aus den Zellen verwenden, allerdings, was mir immer wieder ziemlich aufstößt ist, das wir die Firma bzw .die werkstatt etc. beheizen müssen (ist ja klar, im winter wirds kalt), das machen wir mir einer Heizanlage von https://prema-service.com/ die versuchen weitesgehends umweltfreundlich zu heizen, allerdings mit pallets, ich bin und war noch nie ein Freund vom heizen mit holz, denn auf dauer werden mehr und mehr regenwälder und auch lokale wälder abgeholzt, im prinzip kommen wir da nie wieder hinterher, denn wir heizen mehr als wir produzieren können, das sollte ja jedem bewusst sein. ich denke und das ist meine meinung, dass wir natürlich ausschließlich mit erneuerbaren energien arbeiten sollten, aber wenn es ums heizen geht dann sind wir immer noch sehr veraltet meiner meinung nach. natürlich gibt es einige alternativen zu pallet heizungen aber ob letztendendes wir komplett vom holz wegkommen wage ich nur stark zu bezweifeln, deshalb finde ich es super das immer mehr menschen auf erneuerbare energien umsteigen um wenigstens in dieser hinsicht die umwelt nicht noch weiter zu belasten..



  • Finanziell rentieren sich die Anlagen nach einigen Jahren, also recht zügig. Hauptsächlich eben durch die Subventionen. Ob einem das der Aufwand wert ist, das muss jeder für sich selbst entscheiden, allerdings sind die Geräte natürlich mehr als nur finanziell reizvoll.

    Grüße


  • Banned

    Gute Sache … natürlich. Unabhängig davon, inwieweit es finanzielle Erleichterung verschafft, ist es dennoch ein wertvoller Beitrag für die Umwelt. Manche Menschen leben als wären sie unsterblich und manche leben, als wäre die Natur unverwüstbar. Doch sowohl Menschen als auch die Natur sind nicht unzerstörbar. Und wir müssen auf uns und auch auf unsere Welt Acht geben.

    Aber auch finanziell rentiert es sich nach einiger Zeit. Genaue Zahlen kann ich dir leider nicht geben. Wenn du dich dafür entscheidest, auf Solarstrom umzusteigen, gibt es eine sehr einfache Möglichkeit, wie du selber deinen Umsatz visualisieren und beobachten kannst. Und zwar mit den LED Großanzeigen von Siebert. Die Solaranzeigen von Siebert lassen dich täglich mit einem schnellen Blick auf den Display auf deinem Dach (oder wo du ihn auch immer platzieren willst) deinen Stromgewinn ablesen.

    Zum Thema Solarenergie habe ich neulich einen Beitrag über eine junge Designerin gelesen, die Solarmöbel entwickelt. Auch ein sehr interessantes Konzept, aber noch nichts für die Allgemeinheit, da es preislich noch sehr teuer ist.



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.