Fenstertausch im Altbau



  • Hallo,

    mein Mann und ich haben im Frühjahr beschlossen, dass wir unsere Fenster tauschen werden. Der vergangene Winter hat gezeigt, dass die nun über 40 Jahre alten Holzfenster "nicht mehr das gelbe vom Ei" sind. Wir haben uns bereits vorab etwas informiert, in welche Richtung es jetzt gehen soll.

    Als fixe Entscheidung haben wir auf jeden Fall schon, dass es Kunststofffenster werden sollen. In Anbetracht der Tatsache, dass wir selbst auch nicht jünger werden und Holzfenster min. alle zwei Jahre einen neuen Anstrich benötigen, erscheint uns diese Entscheidung als sinnig.

    Allerdings haben wir nun festgestellt, dass die Auswahl bei Kunststofffenstern auch nicht gerade klein ist. Für unsere Renovierung möchten wir jetzt nicht Passivhausfenster kaufen, "normale" Fenster denke ich sollten ausreichen (wir werden ohne KfW-Förderung renovieren).

    Meine Frage an euch wäre nun:

    Habt ihr Erfahrung mit Kunststofffenster?

    Gibt es ein paar Besonderheiten, auf welche man extrem Wert legen sollte?

    Auf verschiedenen Seiten konnte ich lesen, dass es auch Kunststofffenster mit Holzstruktur gibt, welche mittlerweile echt gute Qualität haben sollen. Hat hier jemand Erfahrungswerte?

    Vielen Dank für Eure Hilfe schon mal im Voraus.



  • @manuelaackermann

    Hallo Manuela,

    wir haben letztes Jahr unsere Fenster getauscht und ebenfalls Kunststofffenster eingebaut. Wenn ihr Geld sparen wollt würd ich euch sogar ans Herz legen die Fenster online zu bestellen, allerdings benötigt ihr dann evtl. jemand separaten der euch die Fenster setzt. Ein bekannter Schreiner oder so sollte genügen.

    Tja, Wert solltes du auf das legen, was dir wichtig ist. Also ich kann dir 3-fach-Verglasung nur empfehlen, der Unterschied vom vergangenen Winter zu dem der Vorjahre war bombastisch.

    Holzstrukturen gibts auch, kosten aber mehr als weiße.

    Gruß

    Lugge


  • Banned

    This post is deleted!


  • Hallo Manuela,

    aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass nicht nur das Aussehen der Fenster entscheidend ist. Es gibt inzwischen viele Onlinehändler, die gute Fenster zum guten Preis anbieten. Ich weiß wovon ich spreche. Wir haben auch unsere Fenster online gekauft. Wichtig ist auch, was Du für Dein Geld bekommst. Deswegen informiere Dich vorab über die Möglichkeiten. Einbruchschutz Fenster zum Beispiel sind inzwischen sehr wichtig. Auch der Wärmeschutz ist wichtig. Mit wenigen Zusatzfeatures wie mit einem guten Abstandhalter kann man das Fenster schon sehr verbessern. Mir hat die Webseite www.fenster-bestellen.eu sehr geholfen. Deswegen - es muss nicht gleich ein Passivhausfenster sein. Vergleiche die Werte und die Ausstattungen.



  • Unsere Nachbarn haben sich jetzt neue Fenster einbauen lassen. Da alle anderen Fenster im Haus (Mehrfamilienhaus) aus Holz sind und es von außen natürlich gleich aussehen sollte haben sie sich für Kunststoff Fenster in Holzoptik entschieden. Die sehen wirklich gut aus und haben natürlich die Vorteile von Kunsttofffenstern, sehen aber meiner Meinung nach besser aus. Vor allem zu dem Gebäude passend.



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.