Akku Flex direkt von Flex :D



  • Moin!

    Hat jemand Erfahrungen mit den Akku Winkelschleifern von Flex? Ich wollte mir gern demnächst einen kaufen und dachte so: Jeder nennt das Teil Flex, aber im Netz findet man nur so wenig über Flex. Kaum Berichte, kaum Erfahrungen... Meist wird anscheinend Bosch, Makita und co verkauft. In meinem Baumarkt um die Ecke Ryobi und Einhell noch...

    Warum verkauft und kauft denn keiner Flex? Angeblich sind sie ja der Erfinder der Winkelschleifer. An sich müssten die Geräte dann doch sehr gut sein und sich besser verkaufen oder?

    Mir geht es halt vor allem um Qualität und Haltbarkeit. Möchte einen alten Capri restaurieren und da werde ich das Gerät oft brauchen. Allgemein für die Werkstatt. Kennt sich jemand aus? Auch mit der Leistung der Geräte. Hatt jetzt hier etwas gefunden, aber das ist nur ein Infotext. Schon ganz brauchbar, aber noch nicht sooo vollständig, wie ich mir es erhoffe.

    vielleicht weiß ja jemand mehr.

    Danke schonmal!



  • Wenn du Informationen suchst bezüglich Winkelschleifern, kann ich dir die Winkelschleifer Seite von Trotec empfehlen, meiner Meinung nach, gibts da alles, was man über die Geräte wissen muss.

    Und nein, nur weil Henry Ford die Laufband Produktion des Autos erfunden hat, heißt es nicht, dass Ford die besten Geräte der Welt herstellt. Unternehmen ändern sich, entwickeln sich, treffen vielleicht auch mal falsche Entscheidungen (warum kriegst du wohl keine Nokias mehr gekauft und vor 10 Jahren waren die Geräte der Standard, oder zumindest irgendwo in diesem Zeitraum)

    Was erwartest du denn? Möchtest du einfach wissen, was ein Winkelschleifer ist? Dann geh in den Fachhandel oder zu einem Schlosser, der dir das erklärt. Wenn du das passende Gerät suchst, dann such bei Amazon oder im Fachhandel und lasse dich dort beraten.



  • @ralf_k Flex macht Produkte für Handwerk und Industrie und wird nicht im Endverbraucherhandel vertrieben.

    Ich glaube, wenn man ein Produkt eines etablierten Markenherstellers kauft, kann man bei einem Winkelschleifer nicht so richtig viel falsch machen.



  • Hallo Ralf,

    unser letzter Winkelschleifer-Test ist zwar schon etwas her, aber da kannst du auch ganz gut nachlesen, worauf es bei einem Winkelschleifer ankommt. Von den Produkten her können wir im Grunde das bestätigen, was Schraubwurst bereits geschrieben hat: Richtig viel falsch, kann man bei den Geräten nicht machen, sofern man jetzt nicht gerade ein No-Name-Gerät für 20 Euro kauft. Ob es jetzt unbedingt das Profierät sein muss oder es die Heimwerker-Variante für 100 Euro weniger sein darf, muss natürlich jeder für sich entscheiden. Ich würde dir auch raten, einfach mal zum Baumarkt zu fahren und die Geräte selber in die Hand zu nehmen. Gerade wenn du es öfter benutzen willst, ist es umso wichtiger, dass das Gerät gut in der Hand liegt und auch leicht zu bedienen ist. Das lässt sich bei Amazon leider immer erst im Nachhinein feststellen.

    Liebe Grüße
    Dein selbst.de-Team



  • Ah. Super. Danke für die Tipps. Ich schaue mir den Test mal an. An sich will ich ja mit Akku haben den Winkelschleifer, aber der Unterschied ist sicher nicht so groß.
    Danke schonmal für das Wissen und die Tipps. Wolle diese Woche auf jeden Fall kaufen, es muss langsam los gehen!



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.