Erfahrung mit Luftreiniger? Wie oft sollte man den Filter wechseln?


  • Banned

    Hallo zusammen,

    bei einen Luftreiniger muss ja der Luftfilter gewechselt werden.

    Wie oft muss so der Filter ausgetauscht werden? Beim Luftwäscher muss ja nur das Wasser ausgetauscht werden.

    Wird das dann irgendwann ziemlich teuer?



  • Wie so oft im Leben lautet die Antwort: kommt drauf an

    Wofür willst du dein Gerät nutzen? Luftwäscher, Luftreiniger... vielleicht findest du noch ein drittes Synonym für diese Geräte.

    Bei einem Luftreiniger ist der Sinn und Zweck, dass schädliche Staubpartikel (diese werden in verschiedene Größen eingeteilt - siehe Wikipedia
    Der Luftreiniger funktioniert dabei auf Basis eines Luftfilters.
    Ein guter Luftfilter sollte ein sogenannter HEPA-Filter sein. Dieser ist Zertifiziert und geprüft. HEPA-Filter dürfen von bestimmten Korngrößen nur wenige Partikel durchlassen, also nicht filtern.
    HEPA-Ähnlich oder sonstiger kram ist wie: Käse-Ähnlich, sieht so aus, ist es aber nicht. Daher Finger weg von "Ähnlichem" Kram.

    Das ist die Funktion eines Luftreinigers.
    Jetzt kannst du dir vorstellen, sitzt du neben einem Kohlekraftwerk, oder arbeitest in einem hermetisch abgeriegeltem Labor, dann musst du den Filter öfter wechseln bzw. weniger oft.

    Gute Luftreiniger zeigen dir an wann der Filter "voll" wird. Noch bessere Geräte nutzen einen Aktivkohle Filter vor dem eigentlichen HEPA Filter.

    Faustregel könnte lauten: Je optisch schmutziger der Filter wird, desto eher sollte er gewechselt werden. Die Aussage "wird das dann irgendwann ziemlich teuer"... wenn du schon einen Luftreiniger kaufst, solltest du auch das Geld haben einen Filter zu bezahlen. Rohstoffe auf der Welt werden verbraucht, genau wie deren Erzeugnisse. Es war und wird immer so sein.

    Noch kurz auf einen Luftwäscher: Ich denke du meinst dabei im Prinzip einen Luftbefeuchter, der Wasserdampf abgibt und so konzipiert ist, dass das innere des Gerätes Teilweise Staubpartikel einfängt.
    Ja theoretisch muss das Wasser gewechselt werden, wenn es 3 Wochen dort drinne steht, und es nicht verbraucht wird (du trinkst dein Wasser auch nicht mehr unbedingt wenn es 3 Wochen in der angebrochenen Flasche stand).

    Um zu Leben brauchst du keines der Geräte. Wenn du auf deine Gesundheit und dein leben in 60 Jahren achten willst, dann solltest du nicht geizen. Ein Luftwäscher hat als nebeneffekt, dass er Staubfiltert. Dieser Effekt ist aber um längen nicht so effektiv, wie bei einem echten Filtergerät.



  • Würde sagen, wenn der Filter recht dreckig ist, auswechseln.



  • Was sagt denn hersteller ? ich glaube aber auch es kommt drauf an.


4
4
3891

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.