Schreibtisch im Erker



  • Guten Abend liebe Leute,

    wir haben bei uns im Haus einen Erker im Keller und in diesem würde ich gerne einen Schreibtisch stellen.
    Dieser soll jedoch an der Wand befestigt sein und keine Beine haben.
    Außerdem soll dieser an der ganzen Wand des Erkers sein, außer auf der waagerechten Seite (Tür Seite).

    Die Maße habe ich im Moment nicht parat, jedoch wollte ich einfach mal ein paar Ideen sammeln wie man da vorgehen könnte.

    Eine Möglichkeit die ich mir schon ausgedacht habe, wäre diese das man Holzleisten an der Wand befestig und den Tisch bzw. die Tischplatten darauf legt. Nur ist da das Problem wie man dann die gegenüberliegende Seite stabil hält.

    Diese Zeichnung ist nur eine Skizze da ich die Maße gerade nicht parat habe.

    Die "schwebende" Seite ist hier in rot dargestellt:

    Erker

    Hier sieht man auch schon, dass ich mir gedacht habe das ich eine Platte über die ganze Breite, mit der Schräg ziehe.
    Falls es andere, leichtere, Möglichkeiten gibt, nur zu.

    Dann hab ich noch anfangs mir gedacht, eine Schwerlastkonsole zu nutzen, aber ich bin mir nicht sicher ob das ausreichen würde.

    Deshalb bin ich nun hier um mir ein paar Vorschläge, sowie Verbesserungen anzuhören.

    In der Skizze habe ich nun 5 Platten die ich mir zurecht sägen müsste.

    Vielen Dank für eure Hilfe schon jetzt! :slight_smile:



  • Moin,

    um hier eine brauchbare Aussage zu treffen, müssen Maße her. Als Material böten sich günstige Leimholz-Küchenarbeitplatten an, wenn 60 cm Tiefe ausreichen. Die Platten könnten mit Arbeitsplattenverbindern miteinander verbunden werden. In der Tat wird es eine echte Herausforderung, auf Beine zu verzichten. Es hängt sehr stark davon ab, was für Mauerwerk vorhanden ist und ob man Konsolen so fest daran befestigen kann, dass diese die beträchtlichen Hebelwirkungen aufnehmen können. Evtl könnte man tragende Querstreben unter den Platten verlaufen lassen, die die kräfte aufnehmen. Dafür könnte ich mir Vierkantrohre aus Stahl vorstellen. Diese müsstest du im örtlichen Stahlhandel besorgen.



  • Hi wir haben kürzlich ein ähnliches Projekt umgesetzt da hat uns der Tischler unseres Vertrauens mit einer verdeckten Leistenkonstuktion die er in die Platte eingearbeitet hat die man nach der Montage nicht mehr gesehen hat wir sind echt begeistert
    Die beantworten bestimmt schaue doch mal nach www.absolut-holzdesign.de

    Beste Grüße

    Didi



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.