Holzplatte "wabert" und wölbt sich



  • Hallo Holzwürmer,

    ich habe mir eine Pinnwand gemacht.
    Dazu habe ich eine Holzplatte 90 x 60 cm (glaube irgendein Nadelholz) besorgt und auf die eine Seite Kork aufgeleimt.

    So weit, so gut.

    Leider bleibt die Platte nicht steif, sondern wölbt sich leicht und steht damit unten von der Wand ab (oben ist sie mit 2 Schrauben an der Wand befestigt).

    Das ist zwar nich viel - aber ich möchte, dass sie glatt an der Wand anliegt.
    Was kann ich tun, außer auch unten 1-2 Schrauben reinzudrehen.

    Würde es was bringen, eine 2. Platte mit den selben Maßen aber ENTGEGEN der Holzfaser-Richtung aufzuleimen?

    Danke schon mal.



  • Mit dem beschriebenen Effekt ist immer zu rechnen, wenn man Holz nur von einer Seite beschichtet. Vermutlich hat schon das Wasser aus dem Leim für die Verformung gesorgt. Nimm als Trägermaterial einfach eine beschichtete Spanplatte und klebe den Kork mit Kontaktsprühkleber auf.



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.