Dusche und Badewanne oder nur eins von beiden?



  • Tag,

    wir wollen demnächst unser Badezimmer von Grund auf erneuern und überlegen jetzt wie wir es machen. Bislang hatten wir da eine Badewanne und eine Dusche, aber sind uns jetzt nicht ganz sicher. Auf die Dusche würde ich auf keinen Fall verzichten wollen, aber bei der Wanne bin ich mir noch nicht sicher.
    Liege zwar schon hin und wieder drin, aber lohnt es sich? Habt ihr eine zu Hause? Habe das Gefühl sie zerstört irgendwie das moderne Bild des Bades, das wir eigentlich schaffen wollen.



  • Ich war nie ein Bader. Aber seit ich eine Wanne habe, mach ich das schon ab und an mal. :)



  • Wir standen selbst auch vor der Entscheidung und mussten länger überlegen. Schlussendlich haben wir uns für eine Badewanne entschieden, weil baden nach einem harten Arbeitstag doch ganz entspannt ist, vor allem wenn es Winter ist und man sich aufwärmt. Danach ist das Bett noch gemütlicher als sonst.

    Dass die Badewanne das moderne Bild vom Badezimmer zerstört würde ich nicht sagen. Wir haben eine Riho Badewanne und für die auch von Gästen schon öfter Lob gehört. Würde sagen so eine Riho Badewanne unterstreicht das moderne Bild eines Bades sogar, aber das ist natürlich auch irgendwo Geschmacks- und Ansichtssache. Finde grundsätzlich solche Badewanne wie bei https://bestshop24.eu/bad-und-kuche/badewannen/freistehende-badewannen.html ziemlich schick muss ich sagen.

    Müsst halt wirklich schauen ob es für euch sinnvoll ist. Für mich steht fest ich will nicht darauf verzichten, auch wenn ich nur ein bis zwei Mal im Monat drin bin. Bei einer Sauna ist es ja nicht anders ;)



  • Tja, wenn man auf die Wanne verzichten will oder muss ... .
    Aber im Grunde ist es doch Luxus beides zu haben - vor allem getrennt. Die Dusche halt dann für jeden Tag und eine Gelegenheit für ein Bad findet sich sicherlich.
    Und warum sollte das moderne Bild darunter leiden? Wenn ihr eh umbaut, kann das ja komplett angepasst werden.



  • Erstmal haben wir es hier ja mit einer Gewohnheitsfrage zu tun. Ob ihr die Wanne regelmäßig nutzt oder auch darauf verzichten könnte, hängt von eurem Lebensstil ab. Baden ist ja genau genommen auch Luxus, seitdem das fließende Wasser erfunden wurde. Ich möchte hier aber noch einen anderen Aspekt mit einbringen, nämlich die Raumaufteilung. Eine Badewanne nimmt ja in der Regel einiges an Platz weg. Hatte euer Bad bislang eine Wanne, so wird es unter Umständen ohne diese deutlich geräumiger und so vlt. angenehmer wirken. Bedenkt das bei der Entscheidung bitte mit.



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.