Die ewige Suche im Baumarkt



  • Ich finde mich immer wieder kreuz und quer durch einen Baumarkt laufend, auf der Suche nach ein paar Sachen und kann sie einfach nicht finden. Ein Mitarbeiter ist meistens auch nicht zur Hand oder wenn doch stiftet er mehr Verwirrung als eine Hilfe zu sein. Kurzum es geht ein Haufen Zeit ins Land nur um ein paar Kleinigkeiten zu beschaffen.

    In diesen Momenten wünschte ich mir manchmal, dass in den Märkten eine Art Google Maps für Artikel oder solche Terminals wie in Ikea’s Lagern existieren würden, welche mir einfach den Ort einer Ware ausspucken.

    Wem geht das genauso? Oder hat jemand eine bessere Idee?



  • Hm, die Erfahrung kann ich nur begrenzt teilen. Denn in der Regel sind die Baumärkte, selbst Markenübergreifend, ähnlich bis gleich angelegt/gestaltet. Du musst dir im Grunde nur einmal merken (abgesehen davon, dass überall Schilder vor den Gängen hängen), wo welche Produkte zu finden sind - und ab geht's.



  • Ich finde mich normalerweise schnell im Baumarkt zurecht. Eine Art Geotagging wäre jedoch manchmal ganz praktisch. Gerade für "unerfahrene" Baumarkt-Gänger. Jedoch kaufe ich oft meine Produkte online nachdem ich mich ausgiebig informiert habe und so bleibt mir oft der Weg in den Baumarkt erspart :)



  • Ohje - da kann ich mich total wiedererkennen. Ich würde noch ergänzen, dass die Mitarbeiter oftmals beschäftigt sind, wenn ich gerade fragen will ;)



  • @cataing sagte in Die ewige Suche im Baumarkt:

    Ohje - da kann ich mich total wiedererkennen. Ich würde noch ergänzen, dass die Mitarbeiter oftmals beschäftigt sind, wenn ich gerade fragen will ;)

    Wie können sie nur :P



  • So schlimm finde ich es jetzt auch nicht unbedingt. Man muss halt einfach mal auf die Beschilderung achten



  • Also ich war gestern im Baumarkt und hab mal bewusst auf die Beschilderungen gemacht. Damit fiel die Orientierung wirklich einfacher!



  • Klar sind die meisten Baumärkte gut aufgeteilt und auch mit einer Beschilderung versehen, aber es gibt eben auch Produkte, die nicht eindeutig einer dieser Kategorien zuzuordnen sind - zumindest nicht von einem Gelegenheits-Heimwerker. Da wäre eine elektronische Unterstützung für Mobilgeräte definitiv hilfreich. Vielleicht liest hier ja ein Marketing-Mitarbeiter einer großen Baumarktkette mit. Schließlich gibt es auch im Heimwerkerbedarf zunehmend Konkurrenz seitens Online-Shops. Wie Ihr schon mehrfach bemerkt habt, ist die Beratung auch nicht gerade die Trumpfkarte eines Baumarktes. Also warum noch hingehen, wenn ich mir viele Kleinteile auch im Netz bestellen kann.



  • @dergrünedaumen ja genauso geht es mir auch immer



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.