Beton Nachttisch (Konstruktionsfehler?)



  • Hallo liebe Heimwerker,

    ich will einen Betonnachttisch analog zu diesem bauen :

    http://www.homemade-modern.com/ep56-concrete-walnut-nightstand/

    Ich habe dazu eine entsprechende Negativform aus einer 1,5cm starken Siebdruckplatte gebaut.

    Die Maße des fertigen Betonteils sollten folgende sein :

    50x35x35 cm

    Wandstärke 3cm.

    Verwendet habe ich folgenden Beton:

    https://www.hornbach.de/shop/Garten-und-Landschaftsbaubeton-Baumit-25-kg/7196513/artikel.html

    Da dieser eine Festigkeit von C20/25 aufwies schien mir dieser geeignet.

    Nach der Aushärtung von ca 3 Tagen haben ich diesen "entschalt". Leider ist dabei der Quader jeweils an den Ecken gebrochen, sodass ich 4 einzelne Platten hatte.

    Nun ist meine Frage:

    Muss ich Armierung verwenden?
    Habe ich zu früh ausgeschalt?
    Habe ich den falschen Beton genommen?

    Oder alles / eine Kombination draus?

    P.s ich habe Farbpigmente beigemengt (eventuell spielt dies eine Rolle)

    Für Hilfe bei diesem Thema schon einmal vielen Dank im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen.

    Marcel A.


  • Banned

    Der sieht ja klasse aus! Sowas muss ich auch mal basteln.
    Auf dem Foto erscheinen mir die Wände aber dicker als 3cm. Deswegen sieht er mir so gut aus und dickere Wände sind vllt auch stabiler. Eine Armierung kann aber auch nicht schaden.



  • @marcel-a Moin,
    3cm Wandstärke erscheint mir extrem filigran. Beton ist nur bzgl. der Aufnahme von Druck sehr belastbar, mag aber überhaupt keine Biege- oder Schwerkräfte. Eine Armierung bekommt man bei der Wandstärke wohl nicht in den Beton.

    Extrem wichtig ist, den Beton gut zu verdichten und zu entlüften. Sehr hilfreich ist dabei ein improvisierter Rütteltisch. In zahlreichen Videos bei youtube wird gezeigt, wie man so was mithilfe eines Schleifbocks machen kann. Ich habe neulich einige Testobjekte gegossen und durch gute Verdichtung eine fast glasartig-glatte Oberfläche hinbekommen (meine Form war aus Kunststoff)

    Die Anwendungsberatung von Quickmix hat mir für solch Zwecke vor kurzem den Quell- und Vergussbeton QV 1000
    (Fachhandelsprodukt) empfohlen. Im Baumarkt ist dieser als QVM erhältlich.

    Beim Zusatz von Pigmenten muss man sehr aufpassen, dass man diese nicht überdosiert. Diese müssen auch speziell für Beton geeignet sein.

    Ebenso beachten, dass man dem beton nicht zu viel Wasser zusetzt.

    Bei deinem Objekt würde ich hinter der Schublade eine Querstrebe mit "drangießen".



  • Ein Beton-Nachttisch klingt spannend. Wie hast du den denn gegossen? Oder lief das über einzelne Platten, die du dann per Betonschrauben oder Gekleister oder weitere Bohrungen fixiert hast?
    Ich habe auch schon aus Beton Gegenstände (keine Fundamente) gegossen.



  • Sieht super aus, ich finde du hast alles richtig gemacht. Verbesserungsmöglichkeiten gibt es aber immer.


5
5
4077

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.