Kopfsteinpflaster versiegeln



  • Hallo alle,

    ich bin neu hier. Insofern wir haben vergangenes Jahr ein Haus gebaut und den Platz vor dem Haus mit einem gebrauchten Kopfsteinpflaster aus Granit verlegen lassen. Der Gartenbauer hat die Steine mit einem recht groben Sand eingeschlämmt. Der Platz ist recht groß und bei jedem Betreten haftet der Sand unter den Füßen. Dauernd haben wir das Zeug im Haus und es nervt! Daher meine Frage:

    Ohne den Platz komplett neu zu verlegen oder verlegen zu lassen, möchte ich gerne die Fugen zwischen den Steinen "versiegeln", d.h. dafür sorgen, dass dort kein Sand mehr austritt. Wie stelle ich das am besten an? Muss ich vorher den Sand entfernen und wenn ja, wie tief in die Fuge muss ich "runter"? Gibt es einen einfachen Weg oder sollte hier ein Profi ran (ich hab zwar keine 2 linken Hände aber 3 kleine Kinder, die nicht so wahnsinnig viel Zeit übrig lassen)?

    Danke für alle Tipps und Hinweise.

    LG, M!

    0_1502101893500_Pflaster.JPG



  • Es gibt so eine Art Fugenmörtel der für dich vielleicht genau das richtige wäre. Jedoch habe ich damit noch keine Erfahrung machen können, weshalb ich dich da nicht wirklich beraten kann. Ich würde einfach mal zum nächsten kleinen Baumarkt fahren und ein Mitarbeiter fragen oder vielleicht findet sich ja hier noch jmd der dir besser weiterhelfen kann 🙂


2
2
2566

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.