Malen nach Tapete - oder wieder Tapete?



  • Ich bräuchte euren Rat bezüglich Tapete/Malen:

    Es wurde eine Vlies-Fototapete von einer Wand entfernt. Leider gibt es auf der Wand einige Bereiche, wo die Farbe, die unter der Vliestapete war, mit abgegangen ist.

    Kann ich da jetzt einfach mit einer Farbe 1-2 x drübermalen oder wird das Ergebnis nicht schön bzw. glatt (vorher mit Schleifpapier kurz bei den besagten Stellen drüber)? Ist es möglich buw. besser eine neue Vliestapete direkt anzubringen?

    Wäre super, wenn mir ein Fachmann unter euch helfen könnte - DANKE!



  • Re: Malen nach Tapete - oder wieder Tapete?
    Dein Plan klingt schon sehr nach Flickschusterei. Demnach solltest du lieber neu tapezieren und streichen.



  • Wie hast du es eigentlich gemacht? Ich hätte jetzt auch lieber neu tapeziert


  • Banned

    This post is deleted!


  • Ist der Farbauftrag denn so dick, dass an den Stellen, an denen jetzt keine mehr ist, eine Grat zu sehen ist? und die zweite Frage: Willst du überhaupt eine neue Tapete? Denn die ist ja nicht zwingend nötig (und manchmal auch nicht förderlich), wenn die Wände soweit ok sind.



  • Also wenn wirklich nur die Farbe abgegangen ist und die Wand ansonsten in Takt ist, verstehe ich das Problem nicht. War denn vorher auch direkt auf dem Putz gestrichen? Dann würde ich einfach großflächig überstreichen, wenn noch passende Farbe vorhanden ist. Am besten wäre dann mMn, die gesamte Wand bis zur nächsten Ecke bzw. einem Punkt, wo man Unterschiede in der Helligkeit nicht so sehr sieht (Fenster, Tür o.ä.)



  • @lisa4lisa
    Also da ich den Untergrund ja nicht wirklich kenne kann ich nur Vermutungen abgeben und Ratschläge wie ich in unserem Unternehmung aufgrund der Beschreibung tätigen würde.

    Aufgrund das du die Tapete abgezogen hast und sich teile der Altbeschichrung gelöst haben könnte man vermuten das der Untergrund unter der Farbe nicht mehr tragfähig ist das kannst du testen indem du mit der Spachtel kratzt oder einen Gitterschnitt im Kreuzmuster auf die Wand mit einem Messer kratzt und anschließend ein Stück panzerband auf die Stelle fest andrückst und ruckartig abziehst.

    Sollte sich die Beschichtung lösen sollte die Altbeschichtung vollständig entfernt werden und anschließend gespachtelt werden.

    Sollte die sich nicht lösen würde ich den Untergrund möglichst glatt schleifen und einmal fein mit einem füllstoff abspachteln.
    Allerdings kannst du auch nach dem Schleifen streichen meine Vorschläge sind nur die Musterlösungen.
    Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zu Verfügung.



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.