Podest-Bett mit Stauraum



  •  Hallo ihr Lieben,

    da ich meinen Raum besser ausnutzen möche, will ich ein Bett bauen, was viel Stauraum darunter hat. Ich habe mir dabei eine Art Podest-Bett vorgestellt, da gerne auch etwas höher sein darf (ca. 70cm). Da Bett soll in einer Niesche meines Zimmer entstehen, die 147cm breit ist, es soll also ein 140x200cm Bett werden. Zusätzlich würde ich gerne weiterhin einen Lattenrost verwenden. Der Stauraum wird hauptsächlich vom Fußende zugänglich sein, sowie von einer Seite in etwa mit 1m Länge. Schubladen möchte ich nicht, eher Türen zum aufklappen für den Zugang zum Stauraum. Hat jemand eine Idee wie ich am besten eine Konstruktion anfertige, die weder an Boden noch an Wand verankert werden muss ( Altbau+Dielenboden)?

    Würde mich über Tipps freuen!

     



  • Re: Podest-Bett mit Stauraum
    Hallo Nestali,

    also wenn nicht an Boden oder Wand, wie wär's, wenn Du's von der Decke runterhängst, z.B. an Ketten?

    Nee, Spaß beiseite, die Decken in Altbauten halten noch viel weniger aus als die Bodenbretter.

    Schau doch mal hier, vielleicht hilft Dir das weiter.

    Bezüglich Türen: die haben halt das Problem, dass Du Dich ganz schön tief bücken musst, wenn Du was von weiter hinten raushaben möchtest. Ganz zu schweigen von der Präzision, mit der Du die Türschaniere (seitlich) anbringen/ausrichten mußt, damit die nicht schleifen. Klappen nach oben würd ich schon gar nicht machen, da kommst Du nicht rein, und Klappen nach unten: wo befestigen?.

    Aber "Schubladen" müssen ja nicht an der Seite in Laufschiene laufen. Es könnten auch "Kisten auf Rollen" sein. Und wenn Du die genau in der Breite der Tunnel machst (z.B. 60x90), kannst du (bei 2 m Tiefe) in jeden Tunnel 2 dieser Rollkontainer hintereinander einschieben (also insges.4): zum Rausziehen einfach mit einem kurzen Stück Seil verbinden.

    Viel Spaß

    Lothar


2
2
2750

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.