Ameisen in der Küche



  •  Kaum ist es Frühling da sprudelt das Leben überall aus der Erde. Leider sprudeln aus den Ritzen zwischen den Fliesen auf unserem Küchenboden auch Ameisen. 
    Meint ihr, es wäre taktisch klug, einfach die ganzen Lücken zu schließen, oder würde das das Problem nur auf einen späteren Zeitpunkt verschieben?

    Ich kenne mich leider mit Ameisen gar nicht aus.

     



  • Re: Ameisen in der Küche
    Huhu Chris, so super gut kenne ich mich mit Ameisen jetzt auch nicht aus, aber ich kann dir ein wenig aus Erfahrung berichten, wie wir sie in den Griff bekommen haben. Wir hatten nämlich ein ähnliches Problem mit Ameisen in der Küche, was ich als sehr unhygienisch empfunden habe. Bei uns haben wir um die Stelle, an der die Straße war, wiederholt einen Kreidekreis gezogen, den die Ameisen nicht überwinden können. Zusätzlich haben wir die Ecke in der Küche regelmäßig mit Teebaumöl behandelt. Die kleinen Krabbler können nämlich starke Gerüche wie Teebaumöl, Lavendel oder Essig nicht ausstehen. Ich habe dir mal eine Infoseite herausgesucht, auf der man noch mehr nützliche Tipps gegen Ameisen findet: http://www.ameisen-ratgeber.de/



  • Re: Ameisen in der Küche
    Hallo Chris,

    wir hatten die letzten 2 Jahre im SOmmer auch immer wieder Ameisen in der Küche, das Küchenfenster zeigt zum Garten und da kommen sie irgendwo an der Seite rein. Ich habe es wie mein Vorposter gemacht, ich habe das ganze Fenster von außen mit Kreide umrandet und dann zusätzlich einen Ameisenköder im Garten aufgestellt, damit sie gar nicht erst bis zum Fenster kommen und das klappt gut.



  • Re: Ameisen in der Küche
    Streu so Ameisengift an die Ränder am Boden



  • Re: Ameisen in der Küche
    Bei uns hat es gereicht so eine Falle aufzustellen, die man in jedem Drogeriemarkt bekommt.
    Liegen dann zwar ein paar Tage lang tote Ameisen in der Wohnung rum, aber nach nicht mal einer Woche war alles wieder okay.



  • Re: Ameisen in der Küche
    Als ich hier eingezogen bin, gab es auch ein Problem mit Ameisen. Zuerst habe ich versucht sie mit natürlichen Mitteln wie zum Beispiel Backpulver zu vertreiben, leider ohne Erfolg.

    Ich habe dann nach einiger Zeit auch zu potenteren Mitteln wie Ködern gegriffen und hatte damit Erfolg. Da es mir aber alles andere als Vergnügen bereitet Lebewesen zu töten, auch Ameisen nicht, habe ich mich bemüht hier keine mehr in die Wohnung zu bekommen. Draussen stören sie mich nicht.



  • Re: Ameisen in der Küche
    Wir versuchen es auch jedes Mal mit den Fallen von dm und streuen Backpulver an die Stellen, wo viele sind.

    Bisher hat das immer gut geklappt
    :smile:



  • Re: Ameisen in der Küche
    Backpulver hat nicht ausgereicht, aber der Tipp mit dem Teebaumöl war super, das hält sie größtenteils fern. Sind ja eigentlich nützliche Tierchen, aber in der Wohnung will ich sie nicht haben. Dankeschön!



  • Re: Ameisen in der Küche
    Uh das sind ja einige nützliche Tipps. Die werde ich mir mal merken, denn ich habe auch öfters mit Ameisen zu kämpfen, aber so richtig werde ich dem nicht Herr.



  • Re: Ameisen in der Küche
    ich hab leider nur den Lavendeltrick für dich.



  • Re: Ameisen in der Küche
    Einfach die Löcher zumachen wird nichts bringen, weil Ameisen zähe Biester sind. Und: Habt ihr kein Fundament, wenn sie aus den Küchenfliesen kommen? Oder haben die den langen Weg aus dem unteren Geschoss genommen?



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.