Beratung/Meinung zu Holzbalkendecke und Balkenkopf



  •  Guten Abend liebe Heimwerker,

    Ich bin in keinster Weise Holzexperte, nur Elektroniker. Konnte weder in Google noch hier über die SuFu einen passenden Thread zu meiner Problematik finden. Daher suche ich nun so Rat bei Euch:

    Ich habe ein Einfamilienhaus aus dem Jahr 1992 gekauft.

    Das ganze Haus hat sogenannte offene Holzbalkendecken.

    Diese gefallen mir an sich genauso wie sie sind, also farblich soll sich wenn es geht nichts ändern , also dunkler werden.  Das Holz sieht aber irgendwie "hungrig" aus bzw trocken und verblasst aus, irgendwie staubig..(natürlich ist hier nichts staubig :-))

    Gibt es hier Pflegeprodukte, Öle o.ä damit es wieder "glänzt" oder saftiger aussieht ? Oder lässt man dieses Holz in Ruhe und gibt ihm die Möglichkeit zu atmen etc. Also ich würde es auch so lassen aber meine Sorge ist das hier evtl

    doch nach einer gewissen Zeit was gemacht werden sollte und ich später alles gestrichen habe, Möbel drin sind und dann die "hätte, hätte " Diskussion los geht .

    Des weiteren würde mich Interessieren ob ich den Balkenkopf mit einer Acrylfuge mit der Wand verbinden bzw verschließen kann, da habe ich gelesen das das Holz auch hier Luft zum Atmen brauch damit der Teil der in der Mauer liegt nicht fault. Bitte um Aufklärung und bin Dankbar über jeden Tipp :-)



  • Re: Beratung/Meinung zu Holzbalkendecke und Balkenkopf
    Lass auf jeden Fall die Balkenköpfe so wie sie sind.Sonst kann das Kondenswasser nicht mehr weg.Du kannst die Balken so lassen oder leicht anschleifen und mit OSMO 2-1 streichen.Das OSMO enthält Öl und eine Lasur.

    Aber 2.5 Kilo über 50€



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.