Barbiespielsachen restaurieren



  • Hallo, ich bin neu hier und habe zu meiner Frage leider keine Antworten im Netz gefunden. Falls ich im falschen Forum bin, bitte ich dies zu entschuldigen.

    Nun zu meiner Frage. Ich möchte für meine Tochter alte Barbiespielsachen restaurieren. Manche Dinge möchte ich mit Folie überziehen, andere Stellen will ich neu lackieren. Ich dachte ich könnte es einfach aufrauen und mit einem wasserstoffbasierendem Acryllack besprühen. Nun habe ich aber gelesen, solange man nicht genau weiß was in diesem Plastik steckt, würde es nicht unbedingt funktionieren. Hat hierzu jemand ein paar Tipps für mich? Ich schätze auch, das ich die weißen Stellen nicht einfach bleichen kann (z.B. mit Zitrone), ohne das Plastik anzugreifen?

    Sorry, ich hab wirklich gar keine Ahnung! 😉

    Danke!

    Viele Grüße



  • Re: Barbiespielsachen restaurieren
    Moin,
    solange du nicht ganz konkret schreibst, was du da bearbeiten willst, ist es schwierig, dazu was zu sagen.

    Zum Bleichen: Mit dem Thema habe ich mich bei meinem LEGO relativ intensiv befasst. Kunststoffe bleichen funktioniert meist nicht, da der Kunststoff in sich gelb wird, da die UV- und Farbstabilisatoren altern und zerfallen. Mit Zitrone schon gar nicht. Zum reinigen würde ich mein Glück einfach mal mit Lauge aus Wasser und flüssigem Vollwaschmittel probieren. Temperatur max. 40°. Was damit nicht weg geht, geht in der Regel gar nicht weg.

    Zu Lackieren: Würde ich in der Tat einfach sein lassen. Selbst wenn der Lack hält wird er den Beanspruchungen durch das Bespielen nicht lange standhalten. Das Spielzeug sieht dann umso abgenutzter aus. Zudem dürften viele Barbie-Teile aus weichkunststoffen bestehen. Die kann man gar nicht vernünftig lackieren.



  • Re: Barbiespielsachen restaurieren
    Würde mich dem Vorposter anschließen.

    Was für eine Folie zum Überziehen meinst du?



  • Re: Barbiespielsachen restaurieren
    @Bastler81 sagte in Barbiespielsachen restaurieren:

    Hallo, ich bin neu hier und habe zu meiner Frage leider keine Antworten im Netz gefunden. Falls ich im falschen Forum bin, bitte ich dies zu entschuldigen.

    Nun zu meiner Frage. Ich möchte für meine Tochter alte Barbiespielsachen restaurieren. Manche Dinge möchte ich mit Folie überziehen, andere Stellen will ich neu lackieren. Ich dachte ich könnte es einfach aufrauen und mit einem wasserstoffbasierendem Acryllack besprühen. Nun habe ich aber gelesen, solange man nicht genau weiß was in diesem Plastik steckt, würde es nicht unbedingt funktionieren. Hat hierzu jemand ein paar Tipps für mich? Ich schätze auch, das ich die weißen Stellen nicht einfach bleichen kann (z.B. mit Zitrone), ohne das Plastik anzugreifen?

    Sorry, ich hab wirklich gar keine Ahnung! 😉

    Danke!

    Viele Grüße

    Kennst Du den Unterschied zwischen "restaurieren" und "reparieren"? 😉



  • Re: Barbiespielsachen restaurieren
    Moinsen,

    also wenn das mit dem "wieder-neu-machen" nicht klappt, würde ich ganz einfach ein paar neue Sachen besorgen. Meine kleine Nichte zum Bespiel würde mir mehr oder weniger einen Vogel zeigen, wenn ich ihr mit "alten" Sachen kommen würde. Die stehen doch sowieso total auf neues Zeug.

    Was aber ne geilere Idee wäre, ist es ein paar Sachen selbst zu basteln. Wenn du einigermaßen geschickt bist, kannst du so z.B. ein schönes Holzbett bauen. Tisch und Schrank dürften auch realtiv einfach hinzubekommen sein. Und das kannste dann lackieren wie du bzw. sie lustig ist. 😉



  • Re: Barbiespielsachen restaurieren
    Wenn du das aus Kostengründen machen willst, dann geh doch einfach zu Flohmärkten oder Wohnungsauflösungen oder registrier dich in Elternbörsen, da gibt es auch günstige Barbies usw, schätze ich mal.



  • Re: Barbiespielsachen restaurieren
    Ich würde mir beim Selbst-Restaurieren fast etwas Sorgen wegen der Inhaltsstoffe der dafür nötigen Materialien machen. Ich glaube, mit Zitrone etc. zu arbeiten, dürfte nicht funktionieren. Und Acryllacke sind nicht ganz ungefährlich, wenn sie z.B. Kinder in den Mund nehmen.


7
7
5613

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.