Wie schützt ihr empfindliche Bäume vor dem Frost?



  • Wie schützt ihr empfindliche Bäume und Sträucher vor Frost?
    Im voraus danke.

     



  • Re: Wie schützt ihr empfindliche Bäume vor dem Frost?
    Hallo,ich habe mir 1-PACK Bubble-LT Luftpolsterfolie 100cm x 100m, 2-schichtiggekauft.Die nehme ich wenn es Kalt wird und wickle die Bäume damit ein.Bei mir ist es hauptsächlich

    Bambus und Palmen.Aber auch erst wenn es unter -10C° wird

    An die Wurzeln habe ich schon Späne angehäuft und vorher

    richtig Wässern.



  • Re: Wie schützt ihr empfindliche Bäume vor dem Frost?
    Hi, also ich habe meine Ziersträuche damals mit Jutestreifen umwickelt. Alternativ würde wohl auch Rohrmatte funktionieren, so wurde es mir damals in einer Gartenabteilung empfohlen und hat auch gut geklappt letzten Winter!



  • Re: Wie schützt ihr empfindliche Bäume vor dem Frost?
    Würde mich an die Tipps von Marsnelke halten, die Jutestreifen haben sich bei mir auch bisher immer bewährt!

    Liebe Grüße

    Martinae90



  • Re: Wie schützt ihr empfindliche Bäume vor dem Frost?
    Den Stamm junger Zierbäume wickelt man mit Jutestreifen oder einer Rohrmatte um. Im Notfall kann auch ein schlichtes Holzbrett, das einfach in Südostrichtung als Schattenspender an den Stamm gelehnt wird, das Schlimmste verhindern. :D :D :D

    Gruß



  • Re: Wie schützt ihr empfindliche Bäume vor dem Frost?
    @Marsnelke sagte in Wie schützt ihr empfindliche Bäume vor dem Frost?:

    Hi, also ich habe meine Ziersträuche damals mit Jutestreifen umwickelt. Alternativ würde wohl auch Rohrmatte funktionieren, so wurde es mir damals in einer Gartenabteilung empfohlen und hat auch gut geklappt letzten Winter!
    So mache ich es auch



  • Wir nehmen auch immer Jute für die Bäume oder meine Frau hart noch so eine Art Folie. Ich habe feststellt, dass das ganze online viel günstiger ist als im baumarkt, besonders wenn man es meterweise kauft:
    https://www.stoff4you.de/Technische-Gewebe/Gartenbau/ In den Beeten lege ich ein Vlies auf empfindliche Pflanzen, wenn es sehr kalt wird.



  • Steht ja bald wieder an das Thema. Wenn die eh fest eingepflanzt und verwurzelt sind, dann bleibt ja nur den Stamm einzupacken. Ausgeästelt wird eh im Herbst. Und wenn es um Exoten geht: Mein Nachbar hat eine Bananenpflanze, die er im Sommer im Garten stehen hat. Allerdings überwintert die dann im Wohnzimmer. Da fragt man sich doch, warum nicht gleich ein Baum gepflanzt wird, der in unseren Breiten zu Hause ist.



  • Naja, wenn es geht reinstellen - sonst hilft eine extra Erdschicht auch immer. So mache ich das zumindest bei meinen Bonsais im Winter - die werden einfach mit der Schale in eine Kiste gestellt und dort mit Erde bedeckt



  • Bei Rosen wird angehäufelt.
    Und für Bäume gibt es so Matten/Polsterfolienlösungen. Die macht man um den Stamm, um ihn vor Fraß und Frost zu schützen.



  • Jutesack oder Tannenzweige nehme ich. Hat sich bisher sehr bewert.



  • Entschuldige, wenn ich hier zwischen hau, aber sollte di eFrage nicht eher dahin gehen, welche Baumarten hier heimisch und damit in der Lage sind den Winter zu überstehen? Abgesehen davon haben sich die Bedingungen ja eh schon stark verändert, sodass ganz andere Arten hier heimisch sein können.



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.