innenputz herr beckmann



  • Hallo Herr Beckmann,
    Sie haben uns bereits einmal gute Tipps gegeben,vielen Dank.
    Meine Frage wäre
    Bei unserem Balkon bildet sich Schwitzwasser unter der Folie und diese dringt von außen duch den Putz nach innen. An den Seiten bilden sich Wasserflecken und evt. Schimmel. Reicht ein austrocknen und neu streichen oder muß der Putz abgetragen werden?
    Ich danke für die erneute Hilfe.
    Grüße
    Ute Neuburger



  • Re: innenputz herr beckmann
    Zuerst die Ursache feststellen!
    Ist es wirklich Schwitzwasser? Wird vielleicht zu wenig gelüftet?
    95% aller Schimmelflecken sind auf falsches Lüften zurück zuführen.
    Wenn die Ursachen dann beseitigt wurde, dann ist zu prüfen, wie weit der Befall fortgeschritten ist.
    Nur nicht abwischen!!! Die Sporen verteilen sich so durch die Luft im ganzen Raum. Mit pilztötenden Mitteln, die meistens Chlor enthalten, den Pilz abtöten. Essigessenz geht zwar auch riecht aber genauso schlimm und ist nicht so effektiv.
    In manchen Fällen ist das entfernen des befallen Putzen nicht zu umgehen.
    Aber was nützt die Arbeit, wenn die Ursachen nicht beseitigt wurde?
    Die Wasserflecken kann man mit einer Isolierfarbe abdecken und ein druchdringen weitestgehend verhindern.
    Malermeister Beckmann



  • Re: Re: innenputz herr beckmann
    Hallo Herr Bechmann,
    der Fehler hat sich nach dem starken Regen gefunden ( nach dem es an den Wänden tropfte und wir schon eine Schüßel unterstellen mußten)
    Unsere Spenglerarbeiten an der Dachgaube waren nicht mit Silikon versiegelt und so lief das Wasser in die Rolladenkästen. Die Dachrinnen und der Übergänge ebenfalls nicht versiegelt. So mit haben wir jetzt an 7 Stellen im Haus einen Schaden.
    Vielen Dank und schöne Grüße
    Ute Neuburger


1
3
1618

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.