GFK - mit welcher Farbe streichbar



  • Hallo,
    ich will ein kleines Ruderboot für meine Tochter restaurieren. Nach einigen Ausbesserungen soll es natürlich auch neue Farben bekommen. Was für Farbe/Lack muss ich für GFK nehmen. Es wird dauerhaft im Wasser liegen, allerdings kein Salzwasser. Für Tipps wäre ich sehr dankbar, da man mir in meinem Baumarkt nicht weiterhelfen konnte
    elianna



  • Re: GFK - mit welcher Farbe streichbar
    GFK (Glasfaserkunststoff) besteht aus Glasfaser, Stammasse und Härter. Stammasse und Häter basieren auf Polyesterbindemittel.
    Den Untergrund kann man sowohl mit Alkydharzlack, Polyesterlacke als auch mit PUR-Lack überstreichen. Mein Vorschlag wäre PUR-Lack (Polyurethan-Lack). Dieser Lack zeichnet sich durch seine Härte, UV-Beständigkeit aus und ist sogar für Seewasser geeignet.
    Würde das Boot längere Zeit ununterbrochen im Meerwasser liegen, dann würde ich unter der Wasserlinie ein sogenanntes "Antifouling" streichen. Dieses ist leicht toxisch eingestellt und verhindert den Bewuchs von Seepocken. Von einem Bekannten habe ich gehört, daß er mit Vaseline den Rumpf eingestrichen hatte und somit den Seepockenbewuchs unterband (umweltfreundlicher).
    Antifouling und Vaseline nutzen sich aber auch ab und müssen erneuert werden. Im Süßwasser wären da wohl nur die Algen zu nennen und aus umweltlichen Gründen halte ich hier eine gesonderte Ausführung mit Schutzsystemen für nicht sinnvoll.
    Dann mal Ahoi!
    Malermeister Beckmann



  • Re: Re: GFK - mit welcher Farbe streichbar
    Vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Nun weiß ich wenigstens, nach welcher Farbe ich suchen muss. Und der Schnee draußen muss nnatürlich noch verschwinden 😉
    Viele Grüße, elianna


1
3
15068

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.