Tipp gesucht für pflegeleichten Fußbodenbelag im Bad



  • Hallo liebe Heimwerker,

    ich möchte demnächst mein Bad renovieren und suche jetzt einen geeigneten neuen Belag.

    Der Fußboden besteht aus normalen Bodenfliesen mit hellgrau-meliertem Muster, die auch ordentlich und fest verlegt sind. Die Spalten dazwischen hatte der Vormieter mit weißem Zement verfugt. Diese verdrecken immer wieder ganz schnell, nachdem ich sie mit der Scheuerbürste etwas heller hingekriegt habe.

    Ich habe das Scheuern satt und überlege mir jetzt, einen pflegeleichten Beleg darüber zu kleben oder irgendwas anders darauf zu befestigen.

    Ich dachte an einen PVC-Belag in einer kräftigen Farbe, finde aber irgendwie nichts Geeignetes im Internet. Übliche Beläge gibt es immer nur in Holzfarbton und mit Nutzschichten von nur ca. 0,25 mm. Das empfinde ich als viel zu wenig. Wenn da mal eine Schere herunterfällt, ist gleich ein Loch oder ein Riss drin.

    Hat von Euch jemand einen geeigneten Tipp? Es kann auch etwas anderes sein. Da demnächst ohnehin der Fliesenleger kommt, könnte der vielleicht irgendwas zusammenrühren und draufschmieren? Ich bin mir noch recht unsicher…

    Ziele sind:

    Pflegeleicht, nicht mehr so fußkalt, strapazierfähig und in einer kräftigen gleichmäßigen Farbe (rot oder grün).

    Mein nächstliegender Baumarkt ist "Hornbach"! Freue mich auf Antwort.

    Gruß Herold



  • Re: Tipp gesucht für pflegeleichten Fußbodenbelag im Bad
    Oh, diese Riesenzeilenabstände waren nicht beabsichtigt. In der Vorschau sah alles ganz normal aus...! Merkwürdig!





  • Re: Tipp gesucht für pflegeleichten Fußbodenbelag im Bad
    Hallo ilux 10026,

    vielen Dank für den Tipp! Der Belag könnte tatsächlich mein Interesse finden, zumal es diesen in einem schönen Rot-Ton gibt.

    Ich würde aber evtl. die matte Variante bevorzugen. Bei Hochglanz sieht man sicher jeden Fleck...

    Gruß Herold



  • Re: Tipp gesucht für pflegeleichten Fußbodenbelag im Bad
    Ich würde keinen Laminat im Badezimmer verlegen. Feuchtraumlaminat ist normaler Laminat der an den Kanten imprägniert wurde.

    Der Grund warum kein Laminat ist ganz einfach. Abolute Rutschgefahr!

    Ich empfehle einen Bodenbelag aus Harz mit Kunststoffelementen (Kugeln, Perlen, etc.) findest du in jedem Baumarkt. Da der Boden gegossen wird, kannst du die Fliesen theoretisch sogar drin lassen, wenn er der Platz erlaubt.

    Die durch das gießen erzeugte Oberfläche ist ganz glatt und erlaubt einfaches durchwischen oder abspühlen mit normalem Allzweckreiniger.



  • Re: Tipp gesucht für pflegeleichten Fußbodenbelag im Bad
    Hallo

    also das Feuchtraumlaminat was ich verlegt hatte, war komplett aus hochwertigen synthetischen Harzen und enthält keine Holzanteile.

    Die abriebfeste Oberfläche in Kombination mit dem harten Kern, wurde in die Nutzungsklasse AC4 eingestuft.

    mfG



  • Re: Tipp gesucht für pflegeleichten Fußbodenbelag im Bad
    Ich bin ehrlich gesagt auch nicht für Laminat im Bad.

    Wenn du keine Fliesen mehr magst, könntest du dir tatsächlich einen schönen PVC Belag besorgen und drauf legen. Ich habe das in meinem Flur gemacht und sieht toll aus. Hab den Belag nur draufgelegt und alles toll.



  • Re: Tipp gesucht für pflegeleichten Fußbodenbelag im Bad
    Ich habe mir im Bad Terrazzo gießen lassen. Ist nur ein wenig mehr Arbeit als Laminat, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ist super pflegeleicht und unempfindlich und du kannst mit allen möglichen Farbelementen spielen.



  • Re: Tipp gesucht für pflegeleichten Fußbodenbelag im Bad
    Ich werde in meinem Bad Feinsteinzeug Bodenfliesen legen. Vielleicht ist das auch was für Dein Bad, Herold:)



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.