Schimmel und extreme Feuchtigkeit in der Wohnung



  • Hallo,

    habe ein großes Problem mit Schimmel und Nässe in der Wohnung, so wie es aussieht jedoch nur an Außenwänden. Der Vermieter lässt sich ganz schön Zeit bzw. macht nichts. Vor kurzem meinte er, er wolle die am schlimmsten betroffene Wand, von Außen komplett erstmal mit ner riesen Folie/Plane was auch immer, dicht machen. Jetzt drängt sich mir jedoch der Verdacht auf und die Alarmglocken meines gesunden Menschenverstandes läuten, dass diese Zwischenlösung das Problem nur noch verschlimmern wird.

    Da die Wand ja richtig heftig naß ist ( im Schlafzimmer ist auf guten zehn Zentimetern von der Wand weg, der Teppich klatsch naß) und wenn da nun noch ne Folie drauf gepackt wird, wird die vorhandene Nässe doch erst recht modern im Gemäuer oder?

    Hat jemand Rat für mich, was kann ich tun? Wie kann ich dem Vermieter Druck machen? Kann ich eine Firma beauftragen und es ihm in Rechnung stellen?

    Noch zur Info, wir laufen dem nun schon seit sieben Jahren hinter her und waren bisher freundlich und überaus geduldig. Aber jetzt ist Sense, wir sind ständig krank. Schluss mit Lustig J)



  • Re: Schimmel und extreme Feuchtigkeit in der Wohnung
    Moin,

    ich an deiner Stelle würde in den nächsten Miterverein eintreten und mich dort beraten lassen. Alternativ einen Fachanwalt für Mietrecht nehmen. Ich finde ein Heimwerkerforum als Plattform für Rechtsberatung etwas heikel.

    Wenn die Wohnung in einem so desolaten Zustand ist, hilft letztenendes aber nur Umzug.



  • Re: Schimmel und extreme Feuchtigkeit in der Wohnung
    Erst mal die Miete senken,hättet ihr schon vor sieben Jahren machen müssen.Das

    sind doch keine Wohnverhältnisse.Und dann wie schon erwähnt,Mietverein oder Anwalt.



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.