Tisch lackiert - unangenehmer Geruch



  • Hallo,
    ich habe kürzlich unseren Wohnzimmertisch lackiert. Das Ergebnis überzeugt mich auf der ganzen Linie, nur stinkt das Ding jetzt einfach so unheimlich, dass ich den Tisch nicht in der Wohnung stehen lassen kann. Momentan steht er im Keller, zum Auslüften, nur habe ich das Gefühl, dass das nicht allzu viel bringt. Hat jemand für dieses Problem vielleicht einen Rat?


    Wie Ihr Holz richtig lackiert, erfahrt Ihr bei selbst.de:
    Holz lackieren
    Viel Spaß beim Stöbern! Gruß, die Redaktion von selbst.de



  • Re: Tisch lackiert - unangenehmer Geruch
    Moin,

    • mit welchem Lack hast du gearbeitet?

    • Wie lange trocknet der lack schon?



  • Re: Tisch lackiert - unangenehmer Geruch

    Lieber illbert,

    also der Lack trocknet jetzt bestimmt schon beinahe seit 3 Wochen. hatten ihn draußen im Schuppen, dann ein paar Tage in der Wohnung und nun steht er halt im Keller. Lack hatten wir aus dem Baumarkt, der auch durchaus für Möbel geeignet war - stand zumindest so auf der Dose drauf...



  • Re: Tisch lackiert - unangenehmer Geruch
    Bei Kunstharzlack kann das schon mal sein, dass der ein paar Wochen ziemlich mieft. Das habe ich gerade wieder bei Muttern erlebt, Dort hat die lackierte Treppe auch Wochenlang gerochen. Per Ferndiagnose ist es natürlich schwierig zu sagen, ob das noch im Bereich des Normalen ist.

    Kann auch sein, dass der Lack (schon im Baumarkt) überlagert war. Steht ein Herstellungsdatum drauf? Hat der Lack möglicherweise Frost abbekommen?

    Wenn der Lack vernünftig fest gworden ist, kannst du mal probieren, ihn mit Wasser und einem ordentlichen Schuss Essigessenz abzuwischen. Essig zersetzt viele Geruchstoffe.

    Oder noch mal weiter abwarten, sofern der Tisch nicht fehlt. Zur Not muss der Lack wieder runter.



  • Re: Tisch lackiert - unangenehmer Geruch
    Kunstharzlacke bzw. die darin enthaltenen Lösungsmittel müffeln meist länger als der Lack laut Aufdruck zum Aushärten braucht. Drei Wochen ist aber schon ziemlich lange. Entweder bist du dehr empfindlich oder der Lack hat Probleme abzubinden. Was passiert denn wenn du deine Hand auf den Tisch legst und mal eine Minute drauf liegen lässt? Klebt es dann noch leicht? Das würde für eine zu hohe Schichtdicke sprechen. In dem Fall brauchst du entweder sehr sehr viel Geduld (falls es überhaupt etwas wird) oder du holst den ganzen Kram runter und machst es noch mal ordentlich neu.



  • Re: Tisch lackiert - unangenehmer Geruch
    Ja! Geduld braucht man schon. Selbst Premiumlacke wie Capalac (meine Liebligsfarbe) dünsten deutlich mehr als eine Wocheunangenehmaus. Auch DEINLack wird irgendwann aufhören.

    ABER: Im kühlen, feuchten und womöglich bereits mit Lösemitteldämpfen gesättigtenKeller verzögert sich die Aushärtung deutlich. Wenn die Sonne scheint, stelle den Tisch mal auf den Balkon oder Hof.



  • Re: Tisch lackiert - unangenehmer Geruch
    Ja, das dauert eine Weile. Jetzt, bei dem feuchten Wetter, wird es eh etwas länger dauern, bis er volkommen ausgetrocknet ist und die Dämpfe verflogen sind. Lacke riechen nunmal in der Regel mehr, als normale Wandfarbe, kommt immer auf den Lack an.

    Du musst dich wohl noch etwas gedulden, bis dein neuer Tisch das Wohnzimmer zieren darf.



  • Re: Tisch lackiert - unangenehmer Geruch

    Danke an alle für die Antworten. Vermutlich ist es möglich, dass wir den Lack ein wenig dick aufgetragen haben, als ich ihn das erste Mal ins Wohnzimmer gestellt hatte, klebte er tatsächlich noch ein bisschen. Hilft in so einem Fall wirklich nur, die ganze Chose wieder herunterzuholen? Dann würde der Geruch aber aufhören? - Man, das wäre wirklich echt schade, weil der Tisch so gut aussieht...:(



  • Re: Tisch lackiert - unangenehmer Geruch
    Würde ich persönlich auf keinen Fall riskieren.

    Du müsstest wohl abbeizen (abschleifen geht ja nicht, da nicht ausgehärtet). Danach bist du einige Zeit beschäftigt, den Tisch zu schleifen. Möglicherweise lösen sich Klebestellen des Tisches. Der Tisch ist jetzt außerdem voll mit anderen Chemikalien. Einige Heimwerker berichten von schlechterer Haftung des folgenden Anstrichs.

    ...

    Bitte warte einfach ab.



  • Re: Tisch lackiert - unangenehmer Geruch

    Okay, also wenn der Tisch danach ohnehin hinüber wäre, warte ich sowieso noch. Der Tisch an sich ist auch nicht besonders hochwertig, muss ich dazu sagen, deshalb habe ich ihn ja überhaupt erst lackiert...Der Lack war dabei viel teurer als der ganze Tisch ;)

    Aber gut, wenn sich außer Warten und vielleicht ein wenig Essig nichts tun lässt... Leider ist nur in die Sonne stellen auch gerade ein wenig ungünstig wegen des Wetters ;)



  • Re: Tisch lackiert - unangenehmer Geruch
    Wenn du den Lck wiedr herunter haben möchtest, prbiere doch einmal eine Ziehklinge aus. Kostet fast nichts, stinkt nicht und verwendet auch keine schädliche Chemie.



  • Re: Tisch lackiert - unangenehmer Geruch
    Der LAck dünstet besonders lange aus, wenn es zu kalt ist (Keller) und zu wenig Sauerstoff hat (Keller).

    Am besten ist ein Warmer Ort (Heizungskeller?) mit guter Zirkulation (Dachboden?). Ich habe letzten Winter ein Spielturm im Garten gebaut. Das Ding habe ich im November lackiert, Ende Dezember verflog der Geruch so langsam -.- (vielleicht war die letzte Schicht auch ein bisschen dick, hatte nähmlich kein Gefühl mehr in den Fingern und keine Lust mehr^^)



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.