Gipskarton an Decke mit Luft drin



  •  Hoffe die Frage ist nicht schon tausendmal gestellt worden, habe schon danach gesucht aber nicht wirklich was passendes gefunden:

    Es geht um Rigips, also eigentlich Gipskarton.

    Ein Bekannter will diese an die Decke machen. Allerdings mit einem Abstand, dafür verwendet er so Abstandshalter, die an die Decke geschraubt werden. Daran werden Holzlatten befestigt, und an diese dann der Gipskarton. Ausfüllen will er den Abstand nicht (ca 15cm), er hat also einen Hohlraum in der Decke. 

    Meine Frage: ist das sinnvoll? Kann da nicht Feuchte entstehen? Auch der Wärmeaustausch stelle ich mir nicht unproblematisch vor.

    Hat jemand mit so etwas schon Erfahrungen machen können?

     



  • Re: Gipskarton an Decke mit Luft drin
    Keine Panik, die Decke abzuhängen ist das normalste der Welt.



  • Re: Gipskarton an Decke mit Luft drin
    genau - sowas nennt sich decke abhängen, und wird ständig so gemacht...

    wenn dein kumpel nicht gerade im regenwald wohnt, gibt es auch keine schwierigkeiten mit feuchtigkeit. die GK-platten nehmen zwar feuchtigkeit aus der luft auf, geben sie aber auch wieder ab (nicht die grünen nehmen - die sind für feuchträume).

    ansonsten wirkt die eingeschlossene luft auch etwas dämmend.

    gruß,



  • Re: Gipskarton an Decke mit Luft drin
    Hallo Adonis,

    hier findest Du eine Bauanleitung für eine abgehängte Decke. Wir haben in diesem Fall zwar keine Drahthänger verwendet, aber das Prinzip ist das gleiche.

    Eine Dämmung bietet sich an, wenn der Raum über dem Zimmer unbeheizt ist (z.B. Dachboden) oder wenn man den Schallschutz verbessern möchte.

    Aus energetischen Gründen (weniger zu beheizendes Raumvolumen) ist der Aufwand eher unverhältnismäßig! Da genügt ein Deckenventilator, der die aufsteigende warme Luft im Raum verteilt. Aus ästhetischen Gründen (Raumproportionen verändern) kann die Maßnahme durchaus sinnvoll sein. Denke aber daran, dass an einer abgehängten Decke (zumal über Draht-Abhänger) keine schweren Lasten mehr befestigt werden können!

    Viel Spaß und Erfolg beim Heimwerken

    das Team von selbst.de



  • Re: Gipskarton an Decke mit Luft drin
    Alles klar, danke euch! Dachte nur in dem Zwischenraum lässt sich Feuchtigkeit nieder, aber man hätte ja auch mal über die Aufnahmefähigkeit der Gipsplatten nachdenken können...


4
5
2724

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.