Abnehmen durch trennen von Lebensmitteln?



  • Re: Abnehmen durch trennen von Lebensmitteln?
    Ich habe 40 Kg abgenommen, hatte also "leichtes" Übergewicht. Da ich ein Sportmuffel bin, habe ich es allein durch die Umstellung meiner ernährung geschafft. Ich habe am Abend so gut es gibg auf Kohlenhydrathe verzichtet und Zucker und Fett stark reduziert. Vorallem sollte man bei den zuckerhaltigen Getränken aufpassen. Ich trinke nur noch zuerfreie Sachen und habe mich mitlerweile auch daran gewöhnt.


  • Banned

    Re: Abnehmen durch trennen von Lebensmitteln?
    Hallo :)

    Also dass man zum abnehmen Lebensmittel trennen soll stimmt schon aber die Art und Weise wie kommt mir etwas seltsam vor...

    Vorweg möchte ich jedoch sagen dass es bei solchen Diäten haufenweise Theorien gibt und somit auch fast genauso viele Wiedersprüche entstehen.

    Bei einer Sache sind sich jedoch viele Theorien einig und zwar:

    Kohlenhydrate gemischt mit Fetten macht dick!

    Dazu muss man auch bedenken es wie bei den Fetten (gesättigt und Ungesättigt) auch gute und schlechte Kohlenhydrate gibt. Zucker zum Beispiel gehört eindeutig zu den schlechten Kohlenhydraten (auch Fruchtzucker!).

    Entscheidet man sich also jetzt für eine Diät bei der man Kohlenhydrate und Fette trennt gibt es logischerweise 2 Optionen:

    **Low Carb oder Low Fat
    **Am besten macht man sich vor der Diät Gedanken darüber worauf man am ehesten verzichten könnte. Ist man gewöhnt jeden Tag mindestens einmal ein Nudel-Gericht zu essen sollte man sich also besser nicht für die Low CarbVariante entscheiden ;)

    Man muss aber natürlich nicht komplett auf Kohlenhydrate bzw. Fett verzichten, denn man sollte 1-2 Tage die Woche einen sogenannten Cheat-Day einlegenan dem man sich auch alles gönnen sollte worauf man so hunger hat! Dass ist für das generelle Wohlbefinden extrem wichtig.

    abschließend kann ich noch sagen dass man nicht vergessen sollte neben der Diät auch Sport zu treiben damit man sein Ziel eher erreicht!

    Liebe Grüße



  • Re: Abnehmen durch trennen von Lebensmitteln?
    Morgens viele Kohlenhyrate klingt für mich sinnvoll. Wenn der Körper nämlich morgens keine Energie bekommt stellt er sich den ganzen Tag darauf ein und verbrennt dann weniger. Wenn man dann doch etwas isst, setzt das an.



  • Re: Abnehmen durch trennen von Lebensmitteln?
    Nein! Nur durch den Sport!



  • Re: Abnehmen durch trennen von Lebensmitteln?
    Also ich hab Trennkost auch schon versucht, war nicht der bringer...

    Zu guter letzt hilft nur weniger essen und mehr bewegen.

    Und am besten versuchen Fett zu reduzieren und mehr Obst und Gemüse essen.

    Das mach ich jetzt und hab damit schon 10 kg weniger. Und muss ehrlich sagen das ich mich kaum mehr bewege, komme am Tag aber trotzdem auf rund 7000-8000 Schritte, das fordert schon mein Hund, und der würde gerne noch mehr laufen ;)



  • Re: Abnehmen durch trennen von Lebensmitteln?
    Von Diäts halte ich auch nichts.

    Bin eher dafür weniger zu essen und mehr zu bewegen.

    Ich achte sehr darauf dass ich ab ca 19:00 Uhr nichts mehr esse und den ganzen tag reichlich wasser trinke.

    Ich Trinke mitlerweille fast nur noch stilleswasser und habe schon dadurch viel abgenommen.



  • Re: Abnehmen durch trennen von Lebensmitteln?
    Ohne Sport zu treiben, ist es unmöglich abzunehmen, außer man hungert sich zu Tode. Als ich vor ein paar Jahren beschlossen habe abzunehmen, hatte ich aufgehört Brot zu essen. Es ist leichter als man denkt und alleine dadurch reduziert man seine tägliche Kohlenhydrateinnahme erheblich. Das war aber nur die halbe Miete. Zusätzlich fing ich an viel Rad zu fahren und wenn ich Zeit und Lust hatte auch Übungen zu machen. Vor der Umstellung wog ich 109 Kilo, 9 Monate später nur noch 84.



  • Re: Abnehmen durch trennen von Lebensmitteln?
    Also mein Tipp ist immer: Reduziere die Menge an Kohlenhydraten, welche du zu dir nimmst (besonders am Abend) Probiere doch mal Zuchininudeln aus, die schmecken herrlich und sind ohne Kohlenhydrate. Viel viel trinken ist auch das A und O einer erfolgreichen Diät. Ansonsten ab und an ein Stück Schokolade - da ist nichts falsche daran. Mit einer regelmäßigen Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung wirst du sehen,dass du in kurzer Zeit, erste Erfolge sehen wirst! Ich drücke dir die Daumen!



  • Re: Abnehmen durch trennen von Lebensmitteln?
    Also wenn man schon Lebensmittel trennt, dann sollte man das aber meiner Meinung nach auch dauerhaft durchhalten können, sonst bringt es wohl nichts bzw. man hat das Gewicht dann schnell wieder drauf.

    Ich für meinen Teil halte es so, dass ich mich ausreichend bewege (was schon allein durch die Arbeit gegeben ist) und ansonsten einfach nur dann esse, wenn ich wirklich Hunger habe. Auf Zwischenmahlzeiten und gesüßte Getränke verzichte ich weitestgehend. Dadurch halte ich mein Normalgewicht schon seit Jahren.



  • Re: Abnehmen durch trennen von Lebensmitteln?
    Auf jedenfall gesüßte Getränke komplett weglassen und den Tee oder Kaffee lieber ohne Zucker genießen. Wenn man kein Wassertrinker ist, kann ich jedem empfehlen sich eine Zitrone auszupressen (kurbelt den Stoffwechsel und somit die Fettverbrennung an).



  • Re: Abnehmen durch trennen von Lebensmitteln?
    Sport machen und ein wenig auf die Ernährung achten hilft auch schon super



  • Re: Abnehmen durch trennen von Lebensmitteln?
    Viele Diättipps, auch einige der hier genannten sind - gelinde gesagt - suboptimal. Im Prinzip ist Abnehmen sehr simpel:

    Du musst weniger Kalorien zu dir nehmen als du benötigst. Die Differenz zwischen der Energie, die du benötigst, und der, die du durch Essen zu dir nimmst, bestimmt, wie schnell du abnimmst. Du solltest aber eher eine langrifstige Abnahme planen als eine in wenigen Wochen. Das ist einfach gesünder und sorgt für größere Gewichtsstabilität. Deine benötigte Energie kannst du durch Sport und Bewegung erhöhen, sodass du auch mehr Essen "darfst", solange es insgesamt aber unter deinem Kalorienumsatz bleibst.



  • Re: Abnehmen durch trennen von Lebensmitteln?
    Viel Sport und Wasser ist die Devise!

    Ohne Sport geht es meiner Meinung nach viel zu langsam.

    Am besten jeden Tag ein bisschen :)EinGlas Wasser vor

    jeder Mahlzeit sorgt dafür, dass man nicht so viel isst.



  • Re: Abnehmen durch trennen von Lebensmitteln?
    Hallo zusammen,

    mir hat es sehr geholfen eine Zeit lang komplett auf Zucker zu verzichten! Dabei nimmt man nicht nur ab, sondern entgiftet den Körper auch, denn Zucker ist wirklich sehr sehr ungesund!

    Liebe Grüße :)



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.