Wo echten Titanbohrer kaufen



  • Liebe Alle,

    für unsere extrem harte Stahlbetondecke möchte ich mir gerne zwei Titanbohrer 6 und 8mm kaufen - aber explizit keine Titan-nitrierten bzw. beschichtete für 2 EUR das Stück, sondern wirklich echte für 15-20 EUR je Stück . Wo bekomme ich so etwas? Ich suche mich dusselig im Internet.

    Danke,

    Thomas



  • Re: Wo echten Titanbohrer kaufen
    @Gast sagte in Wo echten Titanbohrer kaufen:

    Liebe Alle,

    für unsere extrem harte Stahlbetondecke möchte ich mir gerne zwei Titanbohrer 6 und 8mm kaufen - aber explizit keine Titan-nitrierten bzw. beschichtete für 2 EUR das Stück, sondern wirklich echte für 15-20 EUR je Stück. Wo bekomme ich so etwas? Ich suche mich dusselig im Internet.

    Danke,

    Thomas

    Hi, ich habe in Google nur "Titan-Bohrer! eingegeben und bekam u.a. Dies:

    [http://www.titanwerkzeuge.de/titanbohrer.html 🙂

    Viel Erfolg!



  • Ich denke der Link sieht recht vielversprechend aus, ansonsten einfach mal in den nächsten Baumarkt gehen und Nachfragen!



  • Re: Wo echten Titanbohrer kaufen
    @Werki123 sagte in Wo echten Titanbohrer kaufen:

    @old-man sagte in Wo echten Titanbohrer kaufen:
    @Gast sagte in Wo echten Titanbohrer kaufen:

    Liebe Alle,

    für unsere extrem harte Stahlbetondecke möchte ich mir gerne zwei Titanbohrer 6 und 8mm kaufen - aber explizit keine Titan-nitrierten bzw. beschichtete für 2 EUR das Stück, sondern wirklich echte für 15-20 EUR je Stück. Wo bekomme ich so etwas? Ich suche mich dusselig im Internet.

    Danke,

    Thomas

    Hi, ich habe in Google nur "Titan-Bohrer! eingegeben und bekam u.a. Dies:

    [http://www.titanwerkzeuge.de/titanbohrer.html 🙂

    Viel Erfolg!](http://www.titanwerkzeuge.de/titanbohrer.html)

    Ich denke der Link sieht recht vielversprechend aus, ansonsten einfach mal in den nächsten Baumarkt gehen und Nachfragen!

    Baumarkt????? J)



  • Re: Wo echten Titanbohrer kaufen
    Moin,

    von Bosch gibt es doch inzwischen auch in den Baumärkten Universalbohrer. Ich habe mir gerade von einem bekannten Handwerker sagen lassen, dass die Dinger nicht schlecht sein sollen.



  • Re: Wo echten Titanbohrer kaufen
    Hi. Bei solchen Fragen suche ich nie online. Ich gehe in einen Baumarkt (wir haben immerhin viel zu viele davon in Deutschland, deshalb machen ja auch einige zu, aber das ist ein anderes Thema) und lasse mich professionell beraten. Wenn Du Dich aber gut auskennst, dann funktioniert die Onlinerecherche für Dich vielleicht. Ansonsten: Ab zum Profi!



  • Re: Wo echten Titanbohrer kaufen
    Moin,
    Baumarkt und gute Beratung hab ich noch nicht erlebt 😉
    Was soll denn bitte ein Titanbohrer sein? Ich kenne Hartbeschichtungen aus Titiancarbiden/nitirieden (TiC und TiN ) der Bohrer selbst ist aber aus HSS und das Ganze ist für Metallanwendungen(ausser Alu) gedacht! Für Beton nimmt man Hatmetall bestückte Bohrer am besten SDS im Bohrhammer, hier wären Hilti TE-CX zu empfehlen oder wenn ohne Schlag mit ner Bohrmaschine/ Akkuschrauber gearbeitet wird Bosch Multiconstruction bzw. Heller Allmat oder das gleiche von Alpen oder Keil,etc.
    Gruß Heiko



  • Re: Wo echten Titanbohrer kaufen
    @handwerker74 sagte in Wo echten Titanbohrer kaufen:

    Ich gehe in einen Baumarkt (wir haben immerhin viel zu viele davon in Deutschland, deshalb machen ja auch einige zu, aber das ist ein anderes Thema) und lasse mich professionell beraten.

    Soll das Satire sein? 90% der Baumarktmitarbeiter sind Hilfskräfte, die von Tuten und Blasen keinen Plan haben.



  • Re: Wo echten Titanbohrer kaufen
    @illbert sagte in Wo echten Titanbohrer kaufen:

    @handwerker74 sagte in Wo echten Titanbohrer kaufen:

    Ich gehe in einen Baumarkt (wir haben immerhin viel zu viele davon in Deutschland, deshalb machen ja auch einige zu, aber das ist ein anderes Thema) und lasse mich professionell beraten.

    Soll das Satire sein? 90% der Baumarktmitarbeiter sind Hilfskräfte, die von Tuten und Blasen keinen Plan haben.
    Hallo Illi. Vom Tuten vielleicht nicht.... 😄



  • Re: Wo echten Titanbohrer kaufen

    Hallo zusammen,

    Wenn du eine Stahlbetondecke durchbohren möchtest, kann man eigentlich einen "guten" SDS-Plus Bohrer nehmen, sofern du einen Bohrhammer verwendest. Wie oben schon beschrieben, einen von Hilti TEC-X mit VHM-Kopf, Vierschneider, oder aus dem Baumarkt (Hornbach) den Alpen Hammerbohrer, diese Vierschneider kommen aus dem Hause DREBO in Altshausen, ein sehr renommierter Werkzeughersteller (beliefert u. a. Würth, AEG, Milwaukee, Projahn, Makita, etc mit seinen HaBo´s) erkennst du auch an der sogenannten PGM (Prüfgemeinschaft Mauerbohrer e.V.) Prüfziffer 14 oder 35 für die Würth Hammerbohrer.

    Grundsätzliche Anwendung:

    Beim auftreffen auf die Armierung mit kurzem "mittelmäßigem - bis festen" Anpressdruck arbeiten, mittlerer Drehzahl ca. 3-5 Sekunden, dann kurz lüften um Span abzutransportieren und Bohrer zu lüften. Das ganze bitte immer wiederholen, bis die Armierung durchtrennt ist.NICHT die übertrieben mit dem ganzen Gewicht auf die Maschine drücken, das geht erstens auf die Rasthülse des Hammers, zweitens glüht die HM-Platte aus.

    So hält das Werkzeug am längsten.

    Mann kann deis auch mit einem HSS-Werkzeug machen, die Gefahr dabei ist einfach, das beim durchbohren der Armierung du später zwangsläufig wieder auf das Mauerwerk treffen wirst, somit wird der Bohrer stumpf, genauso die "Phasen" beim SpiBo, diese reiben ja logischerweise an der Betonwand, somit reduziert sich die Lebensdauer enorm.

    Zum Bohrer selbst.....TiN-Bohrer sind nur beschichtet um höhere Schnittgeschwindigkeiten, höhere Lebensdauer im Vergleich zu blanken oder Vapourisierten (meist Schwarz) Werkzeugen zu erbringen.

    Für den "Ambitionierten" Heimwerker empfehle ich entweder einen guten HSS-G SpiBo Satz (meist blank), alternativ HSS-Co SpiBo´s.

    Wobei SpiBo nicht gleich SpiBo ist, hier gibt es Unterschiede bzgl. Geometrie wie Tag und Nacht und HSS nicht gleich HSS ist (auf die Zusammensetzung der Legierungsbestandteile kommt es an).

    Ein guter HSS-bohrer sollte mind. eine Ausgespitzte Querschneide oder gar einen Kreuzanschliff haben (auch hier kann ich die SpiBo von Hornbach, da Alpen mehr als empfehlen, genauso aber die Bohrer von Würth, oder im Fachhhandel Keil, Heller, Projahn, Werkö, usw.)

    auch NICHT ZUUNTERSCHÄTZEN:

    Niemals mit der höchsten Drehzahl und "Press" arbeiten, die Werkzeuge glühen sonst aus, es ist empfehlenswert sich ein Aerosol (Schneidspray) oder dergleichen zuzulegen, damit man immer wieder kühlen und die Späne abtransportieren kann. Die Schwiergkeit liegt beim Handbohren (Akku-Schrauber, Bohrmaschine o. ä.) darin Vorschub (f) und Schnittgewchwindigkeit (Vc) so zu wählen dadas Werkzeug den Span trennen und abtranportieren kann. Ist der Span in Form eines "Chips" und blau, so hat man eine optimale Geschwindigkeit und Druck (Vorschub), Der Span muss blau, sein damit die Hitze nicht auf das Werkzeug geht und auch nicht ins Material, sonst gibt es eine Randverhärtung und es geht gar nichts mehr.

    Hoffe ich konnte helfen....bei Fragen....bitte melden :-))))



  • Re: Wo echten Titanbohrer kaufen
    @Markus303 sagte in Wo echten Titanbohrer kaufen:

    Hallo zusammen,

    Wenn du eine Stahlbetondecke durchbohren möchtest, kann man eigentlich einen "guten" SDS-Plus Bohrer nehmen, sofern du einen Bohrhammer verwendest. Wie oben schon beschrieben, einen von Hilti TEC-X mit VHM-Kopf, Vierschneider, oder aus dem Baumarkt (Hornbach) den Alpen Hammerbohrer, diese Vierschneider kommen aus dem Hause DREBO in Altshausen, ein sehr renommierter Werkzeughersteller (beliefert u. a. Würth, AEG, Milwaukee, Projahn, Makita, etc mit seinen HaBo´s) erkennst du auch an der sogenannten PGM (Prüfgemeinschaft Mauerbohrer e.V.) Prüfziffer 14 oder 35 für die Würth Hammerbohrer.

    Grundsätzliche Anwendung:

    Beim auftreffen auf die Armierung mit kurzem "mittelmäßigem - bis festen" Anpressdruck arbeiten, mittlerer Drehzahl ca. 3-5 Sekunden, dann kurz lüften um Span abzutransportieren und Bohrer zu lüften. Das ganze bitte immer wiederholen, bis die Armierung durchtrennt ist.NICHT die übertrieben mit dem ganzen Gewicht auf die Maschine drücken, das geht erstens auf die Rasthülse des Hammers, zweitens glüht die HM-Platte aus.

    So hält das Werkzeug am längsten.

    Mann kann deis auch mit einem HSS-Werkzeug machen, die Gefahr dabei ist einfach, das beim durchbohren der Armierung du später zwangsläufig wieder auf das Mauerwerk treffen wirst, somit wird der Bohrer stumpf, genauso die "Phasen" beim SpiBo, diese reiben ja logischerweise an der Betonwand, somit reduziert sich die Lebensdauer enorm.

    Zum Bohrer selbst.....TiN-Bohrer sind nur beschichtet um höhere Schnittgeschwindigkeiten, höhere Lebensdauer im Vergleich zu blanken oder Vapourisierten (meist Schwarz) Werkzeugen zu erbringen.

    Für den "Ambitionierten" Heimwerker empfehle ich entweder einen guten HSS-G SpiBo Satz (meist blank), alternativ HSS-Co SpiBo´s.

    Wobei SpiBo nicht gleich SpiBo ist, hier gibt es Unterschiede bzgl. Geometrie wie Tag und Nacht und HSS nicht gleich HSS ist (auf die Zusammensetzung der Legierungsbestandteile kommt es an).

    Ein guter HSS-bohrer sollte mind. eine Ausgespitzte Querschneide oder gar einen Kreuzanschliff haben (auch hier kann ich die SpiBo von Hornbach, da Alpen mehr als empfehlen, genauso aber die Bohrer von Würth, oder im Fachhhandel Keil, Heller, Projahn, Werkö, usw.)

    auch NICHT ZUUNTERSCHÄTZEN:

    Niemals mit der höchsten Drehzahl und "Press" arbeiten, die Werkzeuge glühen sonst aus, es ist empfehlenswert sich ein Aerosol (Schneidspray) oder dergleichen zuzulegen, damit man immer wieder kühlen und die Späne abtransportieren kann. Die Schwiergkeit liegt beim Handbohren (Akku-Schrauber, Bohrmaschine o. ä.) darin Vorschub (f) und Schnittgewchwindigkeit (Vc) so zu wählen dadas Werkzeug den Span trennen und abtranportieren kann. Ist der Span in Form eines "Chips" und blau, so hat man eine optimale Geschwindigkeit und Druck (Vorschub), Der Span muss blau, sein damit die Hitze nicht auf das Werkzeug geht und auch nicht ins Material, sonst gibt es eine Randverhärtung und es geht gar nichts mehr.

    Hoffe ich konnte helfen....bei Fragen....bitte melden :-))))

    Geiler Beitrag! Vielen Dank dafür 🙂



  • Re: Wo echten Titanbohrer kaufen
    Hi,....

    Danke....immer wieder gerne!!!! 🙂

    Und sorry für die Rechtschreibfehler. 🙂 😉



  • Re: Wo echten Titanbohrer kaufen
    vor vielen Jahren habe ich mir diese Bohrer (ganz schwarz mit etwas silbern schimmernder Bohrkrone/Schneiden - also NICHT die goldlackierten Titanbohrer) für relativ teures Geld gekauft.

    ** Erst war ich mißtrauisch ob die bei mir zu Hause auch so gut durch gehärteten Stahl, Feile, Kugellager bohren konnten. Gleich zu Anfang, etwa nach dem 20ten Loch ist mir einer abgedreht weil ich den Bohrer nicht angehoben hatte. Die Späne konnten nicht aus dem Bohrloch heraus. Alle anderen haben sich schon 100 Mal bezahlt gemacht. In Beton mit Stahlbewehrung - Monierstahl (Moniereisen) – also wenn es besonders hart ist – dann bohre ich mit dem kleinsten Titanbohrer, genau beschrieben Titancarbide Bohrer vor und dann mit der eigentlichen Größe nach. Immer ohne Schlag. An den Spiegelfliesen im Badezimmer habe ich diverse Handtuchhalter angeschraubt. Beim Glas bohren immer drei Tropfen Wasser drangeben. Ich kann also die echten Titanbohrer von Steinbach weiterempfehlen. Gutes Werkzeug. Made in Germany. Hier unter habe ich die Gebrauchsanleitung für die Titancarbide Bohrer hineingeschrieben. Gebrauchsanweisung… Garantiert wird für einwandfrei Verarbeitung und Beschaffenheit der Werkzeuge. Bohren; besonders für gehärteten Stahl, Stein, Beton usw. geeignet. Glas, Stein, Beton, Fliesen, Porzellan etc möglichst langsam bohren-mit Wasser kühlen 500 Umdr/Min. Bei extrem harten Beton, den kein Hartmetallbohrer schafft, Maschine langsam und ohne Schlag laufen lassen. Mit kleinstem Bohrer vorbohren. Stahl jeder Härte ca. 2000 – 10000 Umdr/Min. Kurz bevor die Schneide des Bohrers das Metall durchdrungen hat, wird der Druck auf die Seitenschneiden extrem groß. Deshalb jetzt nur noch sehr wenig drücken. Stahl OHNE Kühlung bohren. Alle 3 Sekunden Bohrer anheben – (Span wird gebrochen. Nicht mit autom. Vorschub arbeiten. Schleifen: nachschleifen (mit etwas Übung) von Jedermann aber nur mit einer Siliciumcarbid oder Diamantscheibe.**



  • This post is deleted!


Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.