Seitlicher Sichtschutz für "schrägen" Design-Balkon



  • Hallo zusammen,

    im Rahmen einer Sanierungsmaßnahme hat unsere Wohnungsbaugesellschaft nachträglich Balkone angebaut. Hierbei wurden die Balkone der jeweiligen Nachbarwohnungen leider in nur ca. 50cm Abstand ohne jeglichen Sichtschutz aneinandergebaut.

    Nun sind zwar meine Nachbarn sehr nett, aber ich bevorzuge meine Privatsphäre über alles, insbesondere wenn ich nach einem langen Arbeitstag einfach in Ruhe auf meinem Balkon abschalten möchte oder abendessen. Daher möchte ich mir selbst einen seitlichen Sichtschutz anbringen.

    Problem ist, dass ich erstens nichts dauerhaft baulich verändern darf, und zweitens dass es eine Art Design-Balkon ist, der (wohl auch aus statischen Gründen) schräg geschwungen ist.

    Meine Frage nun: was verwende ich hier am besten als seitlichen Sichtschutz, woher bekomme ich das und wie nennt es sich? Es sollte etwas sein, was ich nicht nach jeder Benutzung wieder aufräumen muss, denn meine Nachbarn können mir quasi, wenn sie auf ihrem Balkon stehen, auch durch meine große Balkontüre in meine Wohnung schauen, so dass ich gerne einen 24/7-Sichtschutz hätte.

    Anbei ein Foto der Situation:

    http://img838.imageshack.us/img838/4550/dscf1334q.jpg

    (leider ist mir das direkte Einbinden nicht gelungen)



  • Re: Seitlicher Sichtschutz für "schrägen" Design-Balkon
    Hallo,solche blöden Balkons,da geht ein Haufen Platz verloren.Ich könnte

    dir nur Pflanzen empfehlen,welche die Ranken,zB Stangenbohnen,Clematis,Kletterrosen oä.



  • Re: Seitlicher Sichtschutz für "schrägen" Design-Balkon
    Ich würde mir dort ein Senkrechtes Sonnensegel / Markiese aufhängen.

    Mit einem Seispannsystem kannst du dann je nach Bedarf den Sichtschutz verschieben bzw. weiter zuziehen.

    Wenn du nach "senkrechter Sonnenschutz Balkon" googelst findest du dort ganz viele verschiedene Ideen :)



  • Re: Seitlicher Sichtschutz für "schrägen" Design-Balkon
    solch ein vertikaler sichtschutz zum ausziehen ist mir auch gleich eingefallen.

    dazu müßest du aber in die unterseite des balkons darüber bohren.

    das sollte aber ok sein.

    der platzverlust wegen der rundung sollte sich in grenzen halten, da es eigentlich nur einen schmalen streifen bedarf.

    gruß,



  • Re: Seitlicher Sichtschutz für "schrägen" Design-Balkon
    vielleicht könnte man auch solch einen mehrfach ausklappbaren, einzelnen fensteladen-flügel an das stück wand befestigen, wo auf dem bild der handlauf 'reingeht.

    das würde sich durch die mehrfach-ausklappung auch etwas an die rundung anpassen.

    wenn die wand jedoch gedämmt ist, dann wird das mit der befestigung etwas schwierig...



  • Re: Seitlicher Sichtschutz für "schrägen" Design-Balkon
    Hallo,

    ich habe auch einen Balkon mit Abrundungen. Ich habe mir im Baumarkt recht hohe Abtrennung aus Plastik geholt, die flexible ist. Die Abtrennung sieht aber aus wie Holz oder Bambus und es gibt sie in verschiedenen Höhen. Das müsstest du eigentlich in jedem Baumarkt bekommen, einfach mal nachfragen. Die kannst du dann an dem oberen Geländer befestigen mit  Draht oder Kabelbinder, was bei dir besser funktioniert und besser aussieht.

    Grüße maike



  • Re: Seitlicher Sichtschutz für "schrägen" Design-Balkon
    Hallo Lucius,

    mein Vorschlag: beim großen Schweden gibt es einen Paravent für wenig Geld. Der ist aus Holz und Folie mit 2,15m Höhe. Ich hoffe, dass das für dich ausreicht.

    Den kann man notfalls auch mit Kabelbindern am Geländer windsicher befestigen, ohne dabei Löcher zu bohren o. ä.

    LG Andi



  • Re: Seitlicher Sichtschutz für "schrägen" Design-Balkon
    Ich denke ebenfalls, dass ein schönes farbiges, seitlich gespanntes Sonnensegel die beste Lösungsoptione wäre. So Stellwände, fliegen dir bei jedem Windsoß um und sehen einfach auch nicht so schön aus.  Rankenpflanzen würde ich nicht unbedingt nehmen, da sie ja auch wieder gepflegt werden müssen und mehr Arbeit bedeuten. Sie sähen zwar schön aus und würden das ganze etwas grüner gestalten, aber sie müssen sich ja auch erstmal "hoch ranken" bzw. wachsen. vorallem könnte ich mir vorstellen, dass sie sich irgendwann zu dem Balkon deines Nachbarn über dir hoch ziehen und dass dem das gefällt wage ich zu bezweifeln.... Das Sonnensegel ist blickdicht und muss nur mal abgenommen werden, wenn es draußen zu windig wird aber sonst ist das mit Sicherheit die entspanntere Variante :) !



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.