Schachtabdeckung aus Kunststoff



  • Hallo zusammen, ich suche eine Schachtabdeckung aus Kunststoff für meine Zisterne. Da liegt ein schwerer Betondeckel drauf der noch dazu auch ziemlich hässlich ist. Wir wohnen direkt neben größeren Raps-Anbauflächen und müssen dadurch recht häufig unseren Regenwasserfilter reinigen - und dementsprechend oft den schweren Deckel hoch heben.
    Kennt jemand einen Hersteller für solche Deckel für Betonbehälter?
    Ich hab im Baumarkt welche für Kunststoffzisternen gesehen, die passen aber nicht!
    Schöne Grüße





  • Re: Schachtabdeckung aus Kunststoff
    Hallo Harry - das ging ja blitzschnell. Vielen Dank, sieht vielversprechend aus, die werd ich mir mal anschauen. Kennst Du die Abdeckung im Original?
    Kann mir gar nicht erklären, dass ich die nicht selbst gefunden habe 😞 - ich berichte
    Gruß



  • Re: Schachtabdeckung aus Kunststoff
    Nein ich kenne die nicht,habe garnicht gewusst das es sowas gibt,habe das selbe Problem wie du,nur 3 von den Dingern.Da werde ich auch mal schauen,danke für die Frage.



  • Re: Schachtabdeckung aus Kunststoff
    Also ich hab mich jetzt mal genauer damit beschäftigt und habe neben den STABIFLEX Schachtabdeckungen von Dir noch welche von PP und Marotec gefunden. Ich setze mich mal mit den Herstellern auseinander. Komischerweise habe ich von allen Baustoffhändlern und Baumärkten bei denen ich gestern auch angefragt habe gesagt bekommen, das es so was nicht gibt? Die scheinen diese Produkte überhaupt noch nicht auf dem Schirm zu haben....



  • Re: Schachtabdeckung aus Kunststoff
    denkt aber daran das die nur bis max 200Kg Belastung gehen, also nix mit Auto.



  • Re: Schachtabdeckung aus Kunststoff
    Ich muss schon sagen, das ist wirklich ein klasse Forum! Das macht richtig Spaß mit Euch 😄 Ich bin auf einem anderen Forum auf eine neue Norm für Kanaldeckel aus Kunststoff aufmerksam gemacht worden, die ISO 15398 und hab mir die gleich mal angeschaut. Dort sind Deckel in Klasse A 15 drin und sogar auch in B 125 PKW-befahrbar! Die Klasse A hab ich bei PP und bei Stabiflex gefunden, wobei die PP-Deckel anscheinend nicht nach ISO 15398 geprüft sind. Klasse B hat anscheinend nur ACO - auch nicht nach ISO, dafür geben die eine EN 124 an. Da ACO ein renommierter Hersteller ist, gehe ich schon davon aus, dass man denen vertrauen kann. Ich hab nämlich auch einen Deckel von meinem Hausschacht in der Hofeinfahrt liegen, da muss ich immer mal wieder dran, wg. Rückstauklappe. Dann würd ich dafür die ACO-Abdeckung nehmen, die ist auch nicht sonderlich schwer? Was meint Ihr?



  • Re: Schachtabdeckung aus Kunststoff
    Aco kann ich nur empfehlen. Haben Topqualität.. Rede da aus Erfahrung 🙂



  • Re: Schachtabdeckung aus Kunststoff
    Hallo Friedhelm77

    Ich hatte ähnliche Probleme und habe nach kurzer Suche folgenden Link gefunden:

    http://www.stabiflex.info/de/

    Diese Firma hatte mich sehr gut beraten und auch schnell das passende für mich gefunden.

    Vorallem!! " Made in Germany"</u>  😎


5
9
9444

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.