Fensterbank lackieren bzw. Dekorfolie lackieren



  • Hallo,

    ich weiß nicht, ob ich meine Frage im richtigen Forenbereich einstelle, aber er schien mir der passendste zu sein.

    Ich habe folgendes Anliegen und hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen: Und zwar möchte ich unsere Fensterbänke weiß lackieren (seidenmatt, falls das wichtig ist). Ich weiß nicht, wie man diese Art von Fensterbank nennt, es ist eine aus Pressspan mit so einer Art dickeren Dekorfolie in marmorierter Steinoptik, Weiß nicht, ob die Folie aus PVC besteht oder etwas anderes ist. Aber ich denke, Ihr wisst, was ich meine. Wie kann ich die am besten lackieren? Anschleifen, grundieren, ...? Der Lack soll ja nicht gleich wieder runterkommen, wenn man einmal einen Blumentopf verschiebt.

    Ich danke Euch schonmal vielmals für Eure Hilfe!!!

    Viele Grüße

    Julia



  • Re: Fensterbank lackieren bzw. Dekorfolie lackieren
    Moin,

    ich würde das schlichtweg sein lassen. Mit Heimwerkermitteln ist m. E.  keine auf Dauer ausreichend strapazierfähige Lackierung der Beschichtung hinzubekommen. Bei winterlicher Witterung wäre das sowieso problematisch.



  • Re: Fensterbank lackieren bzw. Dekorfolie lackieren
    Danke für Deine schnelle Antwort Ilbert! Auch wenn es nicht die ist, die ich mir erwünscht hatte, weil ich die  Fensterbänke so einfach hässlich finde.

    Wieso meinst Du ist es wegen der Witterung problematisch? Ich meine die Fensterbänke innen in der Wohnung. Wegen dem Lüften?

    Grüße!



  • Re: Fensterbank lackieren bzw. Dekorfolie lackieren
    Einerseits ist es an den Fenstern in der Regel nicht gerade warm, was Lacktrockenzeiten erheblich verlängert. Ein wirkliches Problem könnte aber Kondensfeuchtigkeit sein, die sich möglicherweise beim Lackieren niederschlägt.

    Du kannst natürlich dein Glück mit dem Lackieren probieren, aber nach meiner Erfahrung reicht die Strapazierfähigkeit von handelsüblichen Lacken nicht aus. Kunstharzlacke werden zwar relativ strapazierfähig, brauchen aber mehrere Wochen, bis sie die Endfestigkeit erreicht haben.

    Evtl. schaust du mal nach, ob zwischen Fensterbank und Unterkante Fensterflügel nicht noch genug Luft ist, um da einfach was hübscheres draufzuerfinden (z.B. eine hübsche Leimholzplatte). Dann könnte man ja einfach was in die Fensterlaibung hinerfinden.



  • Re: Fensterbank lackieren bzw. Dekorfolie lackieren
    Hallo,

    ich kann die leider davon auch nur abraten.

    Ich musste es am eigenen Leibe erfahren 😉

    Ich hatte auch ähnliche Fensterbänke (denke ich jedenfalls nach deiner Beschreibung) und habe diese Lackiert.

    Es ist leider genau das eingetroffen, was mein Vorredner prophezeit hat...

    Es ist nicht richtig getrocknet und sah schnell sehr bescheiden aus 😞



  • Re: Fensterbank lackieren bzw. Dekorfolie lackieren
    Leute denkt doch bitte immer daran zu fragen ob Miete oder Eigentum!?!?

    Bei Miete ist das Thema lackieren doch schon gestorben ohne Einwilligung des Vermieters.



  • Re: Fensterbank lackieren bzw. Dekorfolie lackieren
    Ich danke Euch für Eure Antworten!

    Also warm sind die Fensterbänke, sogar sehr warm, weil unter jeder ein Heizkörper ist. Aber da das ja nicht das einzige Problem bei einer Lackierung darstellen würde, ist das ja eigentlich auch egal ;), wollte es nur erwähnt haben.

    Mit den langen Trockenzeiten musste ich schon bei unserem Esstisch die Erfahrung machen :~ , dachte aber, ich hätte da evtl. etwas falsch gemacht - gut scheinbar nicht.

    Was anderes draufmachen habe ich mir auch schon überlegt, ist mir aber momentan zeitlich zu aufwendig. Werde ich mir dann für irgendwann in der Zukunft vornehmen.

    Und natürlich ist das unsere Wohnung!!!

    Falls doch noch jemandem etwas einfällt, freue ich mich weiterhin über Vorschläge oder Erfahrungen. Ich kucke öfters rein.

    Schöne Grüße und frohes Handwerken!

    Julia


4
7
6900

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.