Wasserführender Kaminofen



  • Hallo,

    waren gestern bei KAGO Kaminofen und haben uns beraten lassen wegen eines wasserführenden Kaminofens. Gibt nicht viel Auswahl, warum auch immer, denn das System finde ich einfach nur genial. Als er dann ausrechnete, was dieser Kamin kostet ohne jeglichen Schnick-Schnack, also kein Speckstein ect. war ich doch etwas baff. 4350 Euro soll er kosten und man muss ihn selber einbauen. Nächster Punkt ist, dass er 8 kw gehen ins Wasser und nur 2 kw zum Heizen. Das erscheint mir doch sehr wenig, wenn ich an einen Winter wie 2012 denke, wo es 15 Grad minus hat.

    Daher wollte ich Erfahrungswerte von anderen hören bzw. lesen. Danke schon mal für eure Mühe 🙂



  • Re: Wasserführender Kaminofen
    @allesprobieren61 sagte in Wasserführender Kaminofen:

    ...Nächster Punkt ist, dass er 8 kw gehen ins Wasser und nur 2 kw zum Heizen. Das erscheint mir doch sehr wenig, wenn ich an einen Winter wie 2012 denke, wo es 15 Grad minus hat...

    das verstehe ich nicht...

    ❓



  • Re: Wasserführender Kaminofen
    Der Kaminofen hat 10 kw und davon gibt er 8 kw ins Brauchwasser ab, damit das warm wird und nur 2 kw damit das Haus bzw. die Wohnung warm wird. Das erscheint mir einfach zu wenig. Habe auch gerade nachgelesen, dass es Kaminofen mit 20 kw gibt, die wesentlich mehr Wärme abgeben.....daher suche ich hier ja Erfahrungswerte.



  • Re: Wasserführender Kaminofen
     Hallo,

    ich selbst habe einen wasserführenden Kaminofen Anfang letzten Jahres bei unserem Neubau eingebaut!

    Der Ofen ist von Olsberg und hat ebenfalls 10kw.....7 fürs Wasser und 3 für die Raumluft! Ich habe meinen Ofen von feuerdepot.de! Dort gibt es mittlerweile auch noch einige wasserführende mehr. Preis meines Ofens war irgendwas um die 3800....vergiss nicht das du dadurch dann ganz schön Geld im späteren Gebrauch sparen kannst!

    Der Ofen steht bei mir im Erdgeschoss. Dort ist alles offen und insgesamt gibt es so ca. 60m2 die beheizt werden müssen. Zusätzlich ist das Treppenhaus offen, wodurch auch Heizluft nach oben aufsteigt.

    Uns genügen diese 3kw....es könnte natürlich mehr sein um auch wirklich auf der 3m entfernten Couch noch die Hitze des Feuers direkt abzubekommen, aber um das EG zu heizen reicht es allemal...wenn ich möchte komme ich damit auf 25°C!



  • Re: Wasserführender Kaminofen
    Hallo,

    Wir haben auch einen wasserführenden Kamin seit ca. 3 Jahren. Als erstes würde ich nicht zu Kago gehen. Mein Architekt meinte zu der Firma nur die Kaminofenmafia. Such dir einen Kaminofenbauer in der Nähe der baut dir das Teil auch ein.

    Du hast das System dieses Ofens nicht verstanden. Die 7kw gehen nicht ins Brauchwasser, sondern in das Wasser der Zentralheizung. Somit beheizt du mit deinem Ofen nicht nbur den Raum in dem er steht sondern das ganze Haus.

    Bei uns war das so das der Kaminofenbauer den Ofen aufgebaut hat und der Installateur hat ihn dann an die Heizung angeschlossen.

    Achtung! Der Kaufpreis des Ofens ist ein Teil, du brauchst den Kamin dazu, einen Pufferspeicher eine Pumpe für den Wasserkreis, usw. Alles in allem waren das am Ende knapp über 10000,-Euro wobei unser Ofen ca. 6000,-Euro gekostet hat.

    Ich habe einen zweiten Pufferspeicher zusätzlich zum Brauchwasserspeicher. Es gibt aber auch Speicher bei denen kannst du die Heizung, die Solaranlage und den Kaminofen anschließen. Da meine Solaranlage nur für das Brauchwasser ist habe ich den 2. hingestellt für den Ofen.

    Ergebnis: Wir zahlen im Monat 14,-Euro für das Gas. Da ich bisher auch recht günstig an Holz komme ist das bestens.

    Gruß Achim



  • Hi!
    Ich bin leider nicht unglaublich gut über Kaminöfen informiert. Allerdings habe ich eine gute Übersicht gefunden: https://www.luftking.de/kaminofen-test/
    Vielleicht kann euch das auch weiterhelfen.
    LG


5
6
3065

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.