Bambus auf dem Balkon?



  •  Hallo zusammen,

    ich möchte im nächsten Frühling endlich meinen Balkon schön haben und fange daher gerade mit den Planungen an. Verkleidung, Möbel, Deko, Beleuchtung steht bereits alles, Probleme bereiten mir allerdings die Pflanzen. Ich habe nun wirklich keinen grünen Daumen und alles was nicht einigermaßen robust ist, geht bei mir ein.

    Suche also irgendetwas schöne, grünes (nix blühendes), robustes. Bei meinen Recherchen bin ich nun auf Bambuspflanzen gestoßen und glaube, damit richtig zu liegen. Es gibt winterharte Arten, so dass der Balkon dann auch schön grün wäre. Habe allerdings bedenken, dass die Pflanzen für einen kleinen Balkon einfach zu hoch werden. Und auch bezüglich der Pflege gibts da sehr unterschiedliche Aussagen. Die Einen meinen extrem pflegeleicht, die Anderen sagen empfindlich, braucht bestimmte Bambuserde, einen gedämmten Topf etc. 

    Was meint Ihr? Oder gibts vielleicht Alternativvorschläge? Bin für jeden Tipp dankbar, da auf diesem Gebiet wirklich absoluter Laie...



  • Re: Bambus auf dem Balkon?
    Hallo Katja

    Was machst du mit den ganzen Wurzelabsenker,oder ist das so eine Züchtung ohne Absenker.(hab ich mal gehört das es sowas gibt)



  • Re: Bambus auf dem Balkon?
     Danke für die schnelle Antwort. Kannst du mir sagen, welche Art das genau ist? Da gibt es offenbar gravierende Unterschiede. Der Preis ist eigentlich nebensächlich, hauptsache schön, grün und robust. Möchte halt nicht jedes Jahr neu pflanzen sondern wie du lange freude daran haben. Und der Nebeneffekt eines Sichtschutzes ist natürlich auch super, daran hatte ich bisher garnicht gedacht.



  • Re: Bambus auf dem Balkon?
     Lieben Dank, NRW wäre aber etwas arg weit...



  • Re: Bambus auf dem Balkon?
    Hi Dekoqueen,

    ich bin hier ganz neu im Forum (hab heute erst die ganze Seite sebst.de entdeckt von der ich sehr begeistert bin).  Wenn Du immer noch nach etwas kleinerem Bambus suchst, kann ich Dir die Sorte Muriela Simba empfehlen. Die haben wir uns auch als rel. kleine Sorte als Sichtschutz gepflanzt. Rel. klein heißt hier aber auch 2m+ (wenn der zu groß wird, kannst Du den auch ganz gut zurückschneiden).

    Ansonsten ist der bei uns ziemlich pflegeleicht, Bambuserde oder braucht auch keine besonderen Töpfe oder so (soweit ich weiß).

    Wenn ich mir so Deine Wünsche anschaue gibt es da noch jede Menge Alternativen zum Bambus und es kommt auf Deinen Geschmack an. Guck doch einfach mal nach immergrünen & winterharten Heckenpflanzen, denn die bieten dann auch einen Sichtschutz. In der Regel bekommt man die Pflanzen auch im Kübel, so dass Du die auch gut auf den Balkon stellen kannst.

    Ich persönlich habe gute Erfahrungen mit dem  Kauf im Internet gemacht (sowohl die Auswahl war um ein vielfaches besser als lokal vor Ort und die Preise waren ebenso ca. 30% günstiger als in unserer BAumschule vor Ort).

    Wenn Du eine Empfehlung haben möchtest, kannst Du mir gerne eine PM schicken.

    Viele Grüße und frohes Gärtnern ;-)



  • Re: Bambus auf dem Balkon?
    Hallo liebe Dekoqueen :)!

    Mir geht es da genau so wie dir... Der grüne Daumen ist quasi nicht vorhanden. Deshalb dachte ich auch an Bambus. Hast Du mittlerweile schon welchen gekauft und den Namen der Art in Erfahrung bringen können?

    Der würde mich nämlich auch interessieren ;) !



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.