Terrassenplatten auf Stelzlager verlegen , Bodenunebenheiten



  • Hallo liebe Community, ich möchte auf einem Flachdach/Balkon (11qm) der derzeit mit Bitumen abgedichtet ist, Terrassenplatten verlegen.

    Da der Untergrund relativ uneben ist (http://imageshack.us/photo/my-images/706/dsc04677y.jpg/), sollen die Platten entweder auf Mörtelsäckchen oder auf höhenverstellbaren Stelzlagern gelagert werden.

    Ich tendiere allerdings zu diesen Stelzlagern, da ich das zum ersten Mal mache und mir die Mörtelsäckchen-Methode zu zeitaufwändig und kompliziert erscheint. 

    Meine Fragen:

    1. Müssen solche Vario-Stelzlager auf absolut ebener Oberfläche liegen oder können kleinere Bodenunebenheiten direkt unter diesem Stelzlager vom Stelzlager selbst ausgeglichen werden?

    2. Würdet ihr ein solches Verlagen (inkl. Zuschneiden der Platten, Ausrichtung etc) einem Do-It.Yourself-Handwerker zutrauen oder sollte man doch besser einen Fachbetrieb beauftragen? Vielen Dank für Eure Hilfe!



  • Re: Terrassenplatten auf Stelzlager verlegen , Bodenunebenheiten
    Ich würd an deiner Stelle lieber die Mörtelsäckchen nehmen das geht im Endeffekt wesentlich schneller. Da legste die Platten bissl höher drauf und kannst die dann bei Bedarf noch was runterklopfen-mit den Stelzen mußte wieder rausholen und schrauben 😉

    Und passt sich auch besser an unebene Untergründe an 😄



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.