OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?



  • Hallo!

    Da ich leider erst das böse erlebnis hatte, das am Auto beim Räderwechsel eine Radmutter nicht abging (Werkstatt dann 90,- 😢 ) hier mal meine Frage an euch: macht Ihr an die Radschrauben / bolzen Fett / Kupferpaste o.ä. oder nichts?



  • Re: OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?
    Hallo Howie,

    hatte letztes Jahr auch ein ähnliches Erlebnis. Bei mir gingen die Räder nicht mehr von der Nabe. 😞

    Hab' mein Auto dann auch in die Werkstatt getan und da haben die mir nur Kupferpaste auf die Nabe und an der Scheibe (wo die Radbolzen sind) getan. Nicht an das Gewinde. Das soll nicht gut sein. Die Schraube/Mutter könnte sich ja lockern.

    Hätte auch so meine Bedenken wenn aufm Gewinde Fett o.ä. wäre.



  • Re: OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?
    Hallo Howie!!!

    Häufig werden die Radbolzen aber auch bis zur Vergasung angezogen und festgeballert....

    Ich ziehe meine mit max 120 newton an. Das reicht für nen normalen PKW dicke.

    Ab und an beim Winterräderwechseln die Schrauben vom Vorjahr einfach mal ein oder zwei Tage in Caramba oder so legen und abtrocknen...

    Dann sollte das alles wieder geschmeidig gehen....



  • Re: OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?
    kupferpaste digga...



  • Re: OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?
    kupferpaste is super aber an die schrauben würd ich nix schmieren..

    fest ziehe ich auch mit dem drehmomentschlüssel... vorher habe mit den  schrauben auch immer ärger gehabt...



  • Re: OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?
    @Nexus sagte in OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?:

    kupferpaste digga...

    alder.... ich würd da nix schmierzeugs ranne machen, digga...

    Nur sauber mit Rostlöser un drahtbürste un so und dann saubär mit lappen und dann  momentschraubenanziehmaschine.....

    Schmierzeugs gehört nun wirklich nicht an die Radbolzen... 😉



  • Re: OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?
    red' nich' speigatt, alda!

    büsch'n kupferpaste schad' nix!

    gruß,



  • Re: OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?
    @Nexus sagte in OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?:

    red' nich' speigatt, alda!

    büsch'n kupferpaste schad' nix!

    gruß,

    Hallo Nex, Deine Meinung erinnert mich an Deine "Leiterverlängerung"! 😄

    Du lebst wohl gerne gefährlich? 😉

    Meine Vorredner (Schreiber) haben völlig recht. Muttern vom Rost säubern und mittels Drehmomentschlüssel anziehen. Öle oder Fette, egal in welcher Form, haben auf dem Gewinde nichts verloren! 😛

    Nach ca. 100Km Laufzeit nachziehen.



  • Re: OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?
    @ Nex: Äääääääääääääääätschibäääääääääätschiiiiiiiii 😄



  • Re: OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?
    weicheier-spackos...

    alle beide!

    😛



  • Re: OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?
    @Nexus sagte in OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?:

    weicheier-spackos...

    alle beide!

    😛

    Wie ich schon mal sagte, Nex, wir würden ungern auf Dich verzichten! 😄



  • Re: OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?
    @old-man sagte in OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?:

    @Nexus sagte in OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?:

    weicheier-spackos...

    alle beide!

    😛

    Wie ich schon mal sagte, Nex, wir würden ungern auf Dich verzichten! 😄

    ...den gefallen würde ich euch auch nicht tun'!  😄

    ich schmier' schon seit langem immer ein wenig kupferpaste auf die bolzen, und zieh' die kleinen scheißerchen mit drehmomentschlüssel an und nach.

    bisher waren die immer ok.

    gruß,



  • Re: OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?
    [quote=Nexus... ich schmier' schon seit langem immer ein wenig kupferpaste auf die bolzen, und zieh' die kleinen scheißerchen mit drehmomentschlüssel an und nach.

    bisher waren die immer ok.

    gruß,

    [/quote]

    Ja, wenn Du damit schon positive Erfahrungen gemacht hast?! 😉

    In der Fachliteratur wurde und wird allerdings davor gewarnt. 😛



  • Re: OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?
    @old-man sagte in OT - Radschrauben / bolzen fetten / Kupferpaste oder nichts?:

    In der Fachliteratur wurde und wird allerdings davor gewarnt. 😛

    Sollte man nicht außer Acht lassen.

    Hab' jetzt am WE meine Reifen gewechselt. Die Schrauben ließen sich wunderbar öffnen ohne vorheriges einfetten.

    Würde es nicht machen mit dem einfetten.


6
14
20256

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.