gehts im Bad ohne Fliesen?



  • Ich finde vollverflieste Bäder sehr steril. Deshalb möchte ich meine Wände im Bad gern irgendwie anders machen. In Katalogen sieht man so oft Wände mit schickem Putz oder dezenten Farben. Aber ich habe zwei "wildbadende" Kinder. Wie schütze ich meine Wand vorm "Absaufen"?
    Viele Grüße


    Liebes Forum,
    wie ein Bad ohne Fliesen möglich sein kann, erfahrt Ihr in diesem Thread.
    Viel Spaß beim Stöbern! Gruß, die Redaktion von selbst.de



  • Re: gehts im Bad ohne Fliesen?
    Hallo Jana,
    ich finde das auch zu steril. in meinem badezimmer habe ich ca bis 1,50m gefliest darüber normal gestrichen. im bereich der dusche ist natürlich raumhoch gefliest. mein wildbadener sohn erreicht selten diese höhe und wenn doch verkraftet die wand eigentlich die spritzer recht gut.



  • Re: Re: gehts im Bad ohne Fliesen?
    Hallo Jana,
    natürlich geht ein Bad ganz ohne Fliesen. Ich bin 1993 in mein neuerbautes Haus eingezogen. Hier ist bis auf den Eingangsbereich keine einzige Fliese verlegt worden. Das heisst, auch im Nassbereich von Bad und Dusche nicht. Bei einer fünfköpfigen Familie wird dieser Bereich aber jeden Tag ziemlich strapaziert.
    Ich habe Glasfasergewebe an den Wänden, das mit einem 2K-Polyurethan-Lack überlackiert wurde. Bei mir läuft also im Bereich der Duschkabine täglich das Wasser über diese Wände, übrigens ohne dass ich einen Schaden habe (Feuchtigkeit in den Wänden). Nun habe ich nach 8 Jahren eine Dusche überarbeitet. Ich wollte einfach mal einen anderen Farbton haben. Hier gibt es keine Probleme bei der Überarbeitung. Natürlich muss man einige Dinge beachten, die man als Heimwerker nicht unbedingt weiß. Da ich Profi bin wollte ich mal was testen, mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Die ganze Vorgehensweise hier darzustellen, würde wahrscheinlich den Rahmen diese Forums sprengen, zudem auch noch einiges abgeklärt werden müsste (Untergrund, Bezugsquellen, Verarbeitung usw.). Bei Interesse genügt eine kurze Kontaktaufnahme per Mail mail@maler-kurz.de oder über meine Website www.maler-kurz.de.
    Herzliche Grüße
    Herbert Kurz
    Maler- u. LackierermeisterJana schrieb

    Ich finde vollverflieste Bäder sehr steril. Deshalb
    möchte ich meine Wände im Bad gern irgendwie anders machen. In
    Katalogen sieht man so oft Wände mit schickem Putz oder
    dezenten Farben. Aber ich habe zwei \



  • Re: Re: gehts im Bad ohne Fliesen?
    Hallo Jana,
    abgesehen von der Dusche oder hinter WC und Waschbecken ist es überaus sinnvoll nicht den ganzen Raum zu verfliesen. Besonders Gipsputze eignen sich fürs Bad, da sie feuchtigkeitsregulierend wirken. Putz oder Tapete im Bad sollte allerdings mit Feuchtraumfarbe gestrichen werden.
    Den Raum statt mit Fliesen wohlmöglich vollflächig zu lackieren, wie es der Malermeister vorschlägt, halte ich für bauphysikalischen Irrsinn, da dann jegliche Atmungsaktivität der Wände verhindert wird - vor allem in Bädern ohne Fenster hat man dann eine extrem miese Luft im Raum.
    Gruß
    Christian



  • Re: Re: gehts im Bad ohne Fliesen?
    Hallo Christian,
    was verstehst Du unter dem Begriff Feuchtraumfarbe?
    Das würde mich doch mal interessieren.
    Natürlich ist eine lackierte Fläche nicht diffussionfähig, habe ich auch nicht behauptet. Aber eine geflieste Wand auch nicht. Wenn die Tapeten nicht mit dem richtigen Kleister geklebt wird gibt es auch Probleme, dann lösen diese sich nämlich im Stossbereich. Ich mache nämlich auch Heimwerker-Betreuung, habe da schon einiges gesehen und erlebt und da weiß ich wovon ich rede.
    Dann warte ich mal Deine Antwort ab.
    Herbert Kurz
    Maler- u. Lackierermeister


1
5
5485

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.