Mein Tapezierprojekt



  • Sie planen schon lange, die Wände in einem Ihrer Wohnräume so richtig auf Vordermann zu bringen? Dann machen Sie jetzt mit bei „Mein Tapezierprojekt“.
    „selbst ist der Mann“ und Metylan suchen Renovierfreudige, bei denen besondere Leistung gefragt ist. Zu gewinnen gibt’s eine Tapezierausstattung und professionelle Hilfestellung bei der Neugestaltung.

    metylan-01.jpg

    Laden Sie gleich ein Foto der vier Wände (vor der Renovierung) und die passende Erklärung für Ihr Tapezierprojekt hoch (klicken Sie unten auf "Antworten") und sichern Sie sich Ihre Chance auf eine komplette Tapezierausstattung und professionelle Hilfestellung bei der Neugestaltung.
    Überzeugen Sie unsere Jury!

    Zurück zum Beitrag Mein Tapezierprojekt >>

    Tipp: Renovierungsbegeisterte, die noch nicht Mitglied in unserer selbst.de-Community sind, können sich hier schnell und kostenfrei anmelden: Mitglied in unserer selbst.de-Community werden und das Einfügen von Bildern geht ganz einfach!



  • Re: Mein Tapezierprojekt
    ich tapezier' hier bei mir garnix!

    😛 😄

    gruß,



  • Re: Mein Tapezierprojekt
    😍



  • Re: Mein Tapezierprojekt
    Auf dem ersten Foto sieht man die ursprüngliche Tapete. In dem zweiten Raum habe ich sie aus Bequemlichkeit, es fehlte halt das richtige Equipment, überstrichen. Aber da es keine Rauhfasertapete ist, sieht man jetzt alle Unebenheiten der Wand.

    Also hoffe ich jetzt auf eine Tapezierausstattung und professionelle Hilfe, um die Räume neu zugestalten.



  • Re: Mein Tapezierprojekt
    ... wer will kann bei mir üben 😛



  • Re: Mein Tapezierprojekt
    Unser Sohn ist jetzt 3 Jahre alt und es wird Zeit, dass er aus dem Elternschlafzimmer auszieht. Allerdings fehlt mir noch so die richtige Idee. Er steht auf Feuerwehren oder Baufahrzeuge. Vielleicht wird es ja ein kleines Handwerkerzimmer. Da unser Haus insgesamt immer noch zum relativ großen Teil Baustelle ist und alles an sich doch ziemlich teuer, wäre es toll, professionelle Hilfe und das Material zu gewinnen. Vielleicht könnte uns der Profi zeigen, wie man professionell Fensterlaibungen tapeziert, die noch Ausbuchtungen der nachträglich eingebauten Rolläden aufweist. Bisher bin ich daran so ziemlich gescheitert.



  • Re: Mein Tapezierprojekt
    Wir renovieren bei meinen Eltern. Mein Freund hat im vergangenen Jahr im Wohnzimmer neue Türen eingebaut, Laminat verlegt und meine Schwester und ich haben tapeziert. Weil das Schlafzimmer an das Wohnzimmer anschließt, ist durch den Einbau der neuen Türen natürlich auch das Schlafzimmer in Mitleidenschaft gezogen worden. Das steht als nächstes an. Es wurde nicht gleich miterledigt, weil dafür einfach mehr Zeit nötig ist. Die Wände sind überall schief. An der Decke hängt noch eine alte einfache Vertäfelung, darunter auch eine schiefe Decke. Das ist richtig Arbeit. Aber wenn, dann soll es auch richtig gemacht werden. 😉



  • Re: Mein Tapezierprojekt
    Das Zimmer unserer Tochter sieht auf ersten Blick vollig ok aus. Die Realität ist aber, dass unser Baby und Mädchen das sich über die rosigen Farben und bunten Wände gefreut hat, in diesem Sommer schon die Grundschule abschliessen wird. In der nächsten Schulstufe wird sie sich besser konzentrieren und einfach mehr arbeiten müssen. Außerdem ist sie aus der Prinzessin-Ausstattung schon zu groß. Wir planen aus dem Zimmer für 3 bis 7-Jähriges Kind ein modernes Zimmer für einen Teenager 😎  zu machen, wo sie sich bei neien Lebensstufen wohlfüllen wird. Dafür werden wir die schöne Tapetten sowie professionelle Unterstützung bestimmt gut gebrauchen.



  • Meine Küche
    Meine Küche benötigt ganz dringend Tapeten:( . Zur Zeit ist die Küche auf nackten Beton leicht grünlich angestrichen. Sollte ich in den Genuß der Tapezierausstattung kommen wird die Küche auch noch mit umgebaut. Die Küche soll dann in rot, weiß und braun umgestaltet werden. Die L-Küche wird gerade.



  • Re: Mein Tapezierprojekt
    Mensch bjoerni, wärst mal vor nem halben Jahr damit gekommen.......nu is alles fertich 😄



  • Re: Mein Tapezierprojekt
    ..heulsuse!



  • Re: Mein Tapezierprojekt
    Bei uns ist dafür die komplette Bude neu tapeziert, während du nur auf fremden Dächern "fensterln" gehst 😛



  • Re: Mein Tapezierprojekt
    ...den schwarzen peter schieb' ich weiter an A-70.



  • Re: Mein Tapezierprojekt
    Ja ja und immer ne Ausrede parat! 😄



  • Re: Mein Tapezierprojekt
    Hallo,

    we need help!!! Unser Wohnzimmer wurde zum letzten Mal 1992 tapeziertt!!Seit dem nur einmal gestrichen!Es wäre an der Zeit, aber mein Mann kommt nicht in die Gänge und immer mit anderen Argumenten ,wie z.B unser Sohn ist noch zu klein und malt gern auf der Tapete oder er hat wieder Rückenschmerzen,immer Ausreden ,mir reichts!! Ich hätte gerne ein gemütliches ,in warmen Farben gehalten Wohnraum!!Aber wie genau??ich bin soooo unkreativ.Wäre supi von euch Rätschläge und Tipps zu bekommen un mein "Oller" hätte auch keine Wahl mehr ....



  • Re: Mein Tapezierprojekt
    Hallo Redaktion,

    ich habe mit meiner Freundin zusammen gerade ein Haus gekauft. Da das Haus von 1972 ist und nur die nötigsten Reparaturen und Renovierungsmaßnahmen gemacht wurde, wollen wir unter anderem auch der Treppenhaus neu tapezieren.

    Das besondere an diesem Projekt ist, dass wir keine Massivtreppe haben, sondern eine luftigere. Die Seitenwände gehen also vom Keller bis in den ersten Stock durch.

    Meine anderen Projekte, also die andern Zimmer des Hauses (Wohnzimmer, Schalfzimmer x4, Küche, etc) lasse ich mal unerwähnt, da sie einfach nur zusätzliche m² sind, aber weniger eine komplizierte Grundform...

    Über Unterstützung würde ich mich auf jeden Fall sehr freuen!

    Lieben Gruß aus dem Rheinland

    Bebeto



  • Re: Mein Tapezierprojekt
    Und die Ecken

    Na passt super zu der anderen Tapete...Ironie

    Hmm schlecht getroffen, wie zu erkennen, weiter unten fengt die Stelle an, Putz schaut durch



  • Re: Mein Tapezierprojekt
    So und dei Zweite Ecke, bitte meine Beiträge nicht löschen, da ja ein Bild schon 1,60 MB hat, und nur 2MB erlaubt sind geht es nicht anders.



  • Re: Mein Tapezierprojekt

    Hallo

    Ich möchte teilnehmen am Gewinnspiel weil, naja man sieht es, wir MÜSSEN neu Tapezieren, wir wohnen in einem alten Haus, dort sind natürlich die Wände vollkommen schief, und Mustertapete usw. wäre also sehr schwierig, da weis ich nicht was machbar wäre.

    (Jetzt ist wie zu erkennen Gestreift mit Orange kombiniert, passt super zusammen…Ironie)

    Die Ecken der Tapete sind wie zu erkennen, schon sehr ramponiert, (sehr Alt).

    Auf den anderen Bildern ist unweigerlich zu erkennen, das die Tapete anfängt zu stocken, schimmeln, diesbezüglich hatte ich mich schon genauer informiert, und es liegt keinesfalls am Lüften, kalter Wand ect. sondern es wurde auf eine sehr feuchte Wand Tapeziert,(nicht von uns) Toll siet das aus die Tapete schimmelt, interressant ist, des es von Winter zu Winter immer mehr wird, mir wurde aber gesagt, das glaube ich auch mal (der Mann war wirklich vertrauenswürdig in diesem Punkt) das der Schimmel NOCH nicht in den Putz oder gar Mauerwerk übergegangen ist, das wäre eine Katastrophe!!!

    Ausserdem ist auf dem Anderen Foto zu erkennen das sich Beulen Bilden, was auch sehr schön aussieht, und man jede Nacht damit rechnen muss das einem auf einmal die Tapete im Gesicht liegt.

    Anders als wie bei vielen anderen Beiträgen hier (bitte nicht falsch verstehen, das soll kein angriff sein!!) wo eine Korrektur bzw. Ausbesserung wunder wirken würde, und es danach schon aussieht als wenn nichts war,

    Steht bei uns eine Komplett neue Tapezierung an, was wir uns so aber nicht leisten können, alleine schon weil der Untergrund speziell vorbehandelt werden muss, wegen der schimmeligen Tapete!:((

    Wir würden uns unglaublich freuen, wenn wir das Paket gewinnen würden, alleine schon wegen der Hilfe vom Metylan Fachmann (Firma Henkel) die sich ja bestens zu unserem Thema Untergrund, forbereitung gegen Schimmel auskennen, da hat die Firma Henkel (Metylan) ja einige Produkte auf dem Markt. Damit so etwas nicht wieder passiert.

    Ganz zu schweigen von der Beratung wenn es um die richtige Tapete an schiefen Wänden geht, denn es sollte ja gut aussehen!

    Das wäre also ein Großprojekt, das uns teuer zu stehen kommen würde, und wie daher leider mit leben müssen, in dem Raum wird geschlafen, mann sollte es dort gemütlich und schön haben. Aber der Raum ist dadurch zum Alptraum geworden.

    Bitte Bitte helft uns!!!

    Hier die Bilder:

    Oh Zu große Datei... ihr MÜSSSSSSSST die Bilder unbedingt sehen, dann mache ich einfach mehrere Treads (Hoffe ist erlaubt, oder ihr macht eine Ausnahme) und löscht diese nicht!

    Hier gleich mal der Knüller mit dem Schimmelflecken, nicht nur in der einen Ecke, sondern die Ganzen Wänd sieht so aus.



  • Re: Mein Tapezierprojekt
    Bild 2

    Ja bitte nicht Löschen, die Datei ist zu Groß, ich kann euch sonst die Bilder nicht Zeigen, also bitte!!!

    Das sind die Beulen. Pickel. Blasen.

    Ich habe mir jetzt selber mal das bild angeschaut, ist garnicht so zu erkennen... sieht halt hau, als wurde über Raufaser Tapete rüber geklebt... und zwischendurch große Beulen.


11
27
18719

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.