Zusätzliche Strom-Steckdose aus einer vorhandenen 60 cm weiter installieren



  • Hallo liebe selbst-Community,

    ich weiss zwar wie ich eine Steckdose installiere (selbst sei Dank), aber mir ist nicht ganz klar ob folgendes erlaubt ist:
    Ich habe bereits eine Doppel-Stromsteckdose im Flur. Nun möchte ich eine weitere einzelne Steckdose ca. 60 cm weiter davon entfernt haben. Die Doppeldose soll weiterhin bestehen bleiben und an beiden soll auch Strom fliessen.
    Meine Fragen:
    Darf ich aus dieser vorhandenen Strom-Steckdose einfach ein weiterers Stromkabel anklemmen und dieses zur neuen Dose führen um dort auch Strom zu haben? Gibt es hierfür "Verteilerklemmen" oder wird es einfach Ader für Ader nackt an die vorhandenen Adern drangeklemmt?
    Ich habe etwas von Verteilerdose gelesen wenn man so etwas vor hat. Ich weiß aber nicht wo dieser Verteiler ist.

    Bin für jeden Tipp/Link dankbar!

    Grüße
    Ramses


    Wie nachträglich zusätzliche Steckdosen installiert werden können, erfahrt Ihr bei selbst.de:
    Steckdose
    Viel Spaß beim Stöbern! Gruß, die Redaktion von selbst.de



  • Re: Zusätzliche Strom-Steckdose aus einer vorhandenen 60 cm weit
    Hallo Peter,

    vielen Dank für die Antwort. Meine Erfahrung mit Strom besteht lediglich darin, eine defekte (am Plastik gebrochene) Dose auszutauschen und Lampen anzuschliessen.  Ich werde mir das alles in Ruhe erst an der vorhandenen Dose anschauen und analysieren. Ich denke, wenn ich die Adern korrekt anschliesse, das und das richtige Kabel verwende sollte nichts schief gehen. Viel Leistung wird von der Dose nicht geholt werden da die Doppeldose hinter einem Schrank ist und nicht genutzt wird. Sollte ich nur den geringsten Zweifel haben hole ich einen Elektriker. Gibt es für so eine Arbeit Richtpreise?

    Lieber keine Experimente mit Strom ...

    Grüße

    Ramses



  • Re: Zusätzliche Strom-Steckdose aus einer vorhandenen 60 cm weit
    @ramses sagte in Zusätzliche Strom-Steckdose aus einer vorhandenen 60 cm weiter installieren:

    Ich habe etwas von Verteilerdose gelesen wenn man so etwas vor hat. Ich weiß aber nicht wo dieser Verteiler ist.

    Verteilerdosen werden heute kaum noch gesetzt. Statt dessen verwendet man in der Regel entsprechend tiefe Gerätedosen und verklemmt die Leitungen darin. Wenn sich alles ohne Drücken und Quetschen in der UP-Dose unterbringen läßt, ist eine Verteilerdose entbehrlich.

    Gruß, Hans



  • Re: Zusätzliche Strom-Steckdose aus einer vorhandenen 60 cm weit
    Auf jeden Fall darauf achten, dass in der Ursprungssteckdose überhaupt genug Platz für eine weitere Leitung ist. Auch die Anschlussklemmen der ersten Steckdose müssen die Möglichkeit des "Durchschleifens" gewährleisten. Am besten die erste Steckdose gegen eine neue geeignete Doppelsteckdose ersetzen. Diese Doppelsteckdose
    ist qualitativ und technisch geeignet und bietet dafür genug Möglichkeiten durch Steckklemmen. Insgesamt sind es je Farbe 2 Klemmen. Schalterprogramme



  • Re: Zusätzliche Strom-Steckdose aus einer vorhandenen 60 cm weit
    @McLoid sagte in Zusätzliche Strom-Steckdose aus einer vorhandenen 60 cm weiter installieren:

    Am besten die erste Steckdose gegen eine neue geeignete Doppelsteckdose ersetzen.

    Er hat bereits eine Doppelsteckdose! Nur ist die hinterm Schrank....

    Wer lesen kann ist klar im vorteil.



  • Re: Zusätzliche Strom-Steckdose aus einer vorhandenen 60 cm weit
    @Howie67

    eben:  einfach mal den Begriff "geeignete" beachten !

    Derartige aus dem Baumarkt sind dafür nicht geeignet.



  • Re: Zusätzliche Strom-Steckdose aus einer vorhandenen 60 cm weit
    Warum muß man denn überhaupt im Einsatz verklemmen und nicht dahinter in der UP-Dose? Wenn man das kann, reicht jeder Baumarkt-Einsatz.

    Gruß, Hans


2
7
25574

Log in to reply
 

Looks like your connection to selbst-Community was lost, please wait while we try to reconnect.