rampamuffen drehen mit



  • wie bekomme ich mitdrehende rampamuffen wieder fest



  • Re: rampamuffen drehen mit
    Hab mal gegooglet was denn das überhaupt ist ^_^
    http://de.wikipedia.org/wiki/Rampamuffe .
    öhm Probleme beim rein oder rausdrehen??



  • Re: rampamuffen drehen mit
    Hi!
    Ich glaub eher die Muffen drehen sich mit wenn er eine Schraube reindreht, sie halten nicht mehr.
    @christoph
    Hast Du die Muffen selber reingedreht oder waren die schon drin? Ich würde mal denken das 1. evtl. das Loch für die Muffen zu groß gebohrt wurde, oder 2. die Schrauben dermaßen angezogen worden sind das die Muffen durchdrehten.
    Muffen rausschrauben, Löcher mit 2 Komp. Klebstoff füllen und nach aushärten
    neue löcher (nach Vorschrift) bohren und Muffen wieder eindrehen. Ob das 100% klappt weiss ich auch nicht, ich würd es so versuchen. Oder daneben neue Löcher bohren wenn möglich.
    Howie



  • Re: rampamuffen drehen mit
    @"Howie67" sagte in rampamuffen drehen mit:

    Hi!
    Ich glaub eher die Muffen drehen sich mit wenn er eine Schraube reindreht, sie halten nicht mehr.
    @christoph
    Hast Du die Muffen selber reingedreht oder waren die schon drin? Ich würde mal denken das 1. evtl. das Loch für die Muffen zu groß gebohrt wurde, oder 2. die Schrauben dermaßen angezogen worden sind das die Muffen durchdrehten.
    Muffen rausschrauben, Löcher mit 2 Komp. Klebstoff füllen und nach aushärten
    neue löcher (nach Vorschrift) bohren und Muffen wieder eindrehen. Ob das 100% klappt weiss ich auch nicht, ich würd es so versuchen. Oder daneben neue Löcher bohren wenn möglich.
    Howie

    Statt dem 2-K-Kleber lieber Holzdübel/Rundholz einleimen



  • Re: rampamuffen drehen mit
    Hallo alle zusammen,
    ich würde auch 2 K Regeraturspachtel nehmen denn diesen kann ich anschließend wie Holz bearbeiten. Was gegen einen Holzdübel spricht, ich muß dann ins Kopfholz bohren und dabei verlaufen die Bohrungen gerne.
    gruß marlo



  • Re: rampamuffen drehen mit
    @"Gast" sagte in rampamuffen drehen mit:

    Was gegen einen Holzdübel spricht, ich muß dann ins Kopfholz bohren und dabei verlaufen die Bohrungen gerne.

    Es gibt auch Querholzdübel. Normalerweise macht man damit ausgebohrte Astlöcher zu, aber hier würden sie auch funktionieren.
    Ich würde aber erst einmal versuchen, die Muffe mit einem Quellmittel wie [i]UHU holzfest[/i] im Material zu stabilisieren. Das ist weniger Aufwand.
    Grüße von der Großbaustelle!



  • Re: rampamuffen drehen mit
    Hallo Kranwagen,
    Querrholzdübel sind in der Regel etwas größer und man braucht einen Forstnerbohrer,
    eine durchdrehende Rampa 6mm, da mußt man sich einen Zulage bauen um einen Querrholzdübel einzubauen.
    Dazu kommt die Verpachungseinheit der Querrholzdübel.
    2K Holzspachtel von HENKEL geht genauso wie UHU Holzfest!
    Danke das Du mir zustimmst.
    Gruß Marlo



  • Re: rampamuffen drehen mit
    @"Gast" sagte in rampamuffen drehen mit:

    Querrholzdübel sind in der Regel etwas größer

    Ab 10 mm problemlos überall zu bekommen, bei Bedarf auch kleiner - da muss man sich aber etwas umschauen.
    @]eine durchdrehende Rampa 6mm, da mußt man sich einen Zulage bauen um einen Querrholzdübel einzubauen.[/quote sagte in rampamuffen drehen mit:

    Wie 6 mm? Hat jemand was von 6 mm geschrieben? Die Muffen gibt es bis M20 (innen!), je nach Dimension kannst du in das Loch ein Stuhlbein stecken, ohne dich groß anzustrengen.

    Dazu kommt die Verpachungseinheit der Querrholzdübel.

    Der Schreiner um die Ecke drückt dir so einen Kleinkram einzeln in die Hand.

    2K Holzspachtel von HENKEL geht genauso wie UHU Holzfest!

    Ja, sicher geht das. Ist bloß umständlicher und teurer.
    [quote]Danke das Du mir zustimmst.

    Schreib das besser erst dann, wenn ich dir zugestimmt habe. :mrgreen:
    Grüße von der Großbaustelle!



Log in to reply
 

Looks like your connection to Selbst.de DIY Forum was lost, please wait while we try to reconnect.