Barrierefrei wohnen Barrierefreiheit lohnt sich nicht nur im hohen Alter

Schwellenlos Wohnen: Wer in Haus oder Wohnung für Barrierefreiheit sorgt, baut fürs Alter vor und kann länger selbstbestimmt alleine leben. Wir sagen, was Sie beim Bauen beachten müssen, um langfristig barrierefrei wohnen zu können.

GRUNDWISSEN: Barrierefrei wohnen
Foto: Hersteller / Hoermann

Wunsch und Wirklichkeit liegen beim barrierefreien Wohnen oft weit auseinander, wie eine Umfrage jüngst ergeben hat. So möchten viele Hausbesitzer zwar möglichst lange im eigenen Haus wohnen bleiben, entsprechende Investitionen dafür bleiben aber oftmals aus. Selbst wer um- und neubaut, achtet viel zu wenig auf Barrierefreiheit, obwohl es nicht grundsätzlich mit Mehrkosten verbunden ist.

Alleine eine entsprechende Planung kann viele Hürden fürs Alter vermeiden, ob nun durch direkte oder vorbereitende Maßnahmen. Leichtbauwände z. B. lassen sich nachträglich leichter umsetzen oder entfernen als massiv gemauerte Trennwände. Wichtig ist genug Platz auf Treppen und in Türdurchgängen vorzusehen.

Bad
Barrierefreies Bad planen

Altersgerecht geplante Bäder sind komfortabel, vielseitig und schick, wenn die Planung gut ist

 

Grundwissen Barrierefreiheit herunterladen

Auf acht Seiten haben wir alle wichtigen Fakten und nützliche Tipps für barrierefreies Wohnen zusammengestellt:

GW Barrierefrei wohnen
Umfang: 8 Seiten
0,99€

  • Wohnen im Alter
  • So wird Ihr Haus barrierefrei
  • Schwellenloser Hauseingang
  • Treppen und Geländer
  • Barrierefreiheit im Bad
  • Selbstbestimmt leben im Alltag

Quelle: selbst ist der Mann 1 / 2019

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.